Buchvorstellung

Buchvorstellung: Der Prophet MuhammadSAW und der Karikaturenstreit

Frühjahr 2006: Die Muhammad-Karikaturen des dänischen Zeichners Kurt Westergaard sind in der sogenannten islamischen Welt Anlass zu Protesten, zu Zorn und Wut. Muslime in der gesamten Welt fühlen sich in ihrer Würde verletzt, im Westen hingegen werden die Karikaturen im Namen der Meinungs- und Pressefreiheit geschützt, auf die Gefühle der Muslime wird keine Rücksicht genommen.
Als eine der wenigen muslimischen Stimmen bezog das weltweite Oberhaupt von mehreren zehn Millionen Muslimen in einer Reihe von Freitagsansprachen Stellung zu dieser Debatte. Klarsichtig grenzt er die aufbrausende Reaktion der Muslime von der Praxis des Heiligen Prophet MuhammadSAW ab, und zeigt dabei auch, wie sehr der Westen selbst von der Freiheitsvorstellung des Heiligen Begründers des Islam lernen kann. Ein Freiheitsideal, das jedem in ausreichendem Maße Freiheiten des Gewissens, Glaubens und der Meinung einräumt, dabei jedoch auch in einem höchsten Maße Rücksicht auf die Gefühle der Mitmenschen legt.

Über den Autor:
Hadhrat Mirza Masroor AhmadABA ist das geistige Oberhaupt der Ahmadiyya Muslim Gemeinde und somit spiritueller Lehrer von mehreren zehn Millionen Muslimen weltweit. Er ist der Fünfte Nachfolger, Kalif, des Verheißenen MessiasAS des Islam, und ist in dieser Funktion ein Botschafter des Friedens und Wegweiser zu einer tatsächlich spirituellen, gottesnahen Existenz. Mehr Infos zum Autor

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten