Ahmadiyya Aus den Schriften des Verheißenen Messias (as)

Der stufenweise Fortschritt des Menschen & der Sinn des Islam

Bei einem genauen Studium des Heiligen Wortes Gottes, namentlich seiner Anweisungen hinsichtlich der Besserung des physischen Zustandes des Menschen und seines stufenweisen Fortschritts von der Wildheit zur Zivilisation bis zur Erlangung des Gipfels des Geistigen, finde ich die folgende weise Methode: In erster Linie hat es Gott gefallen, den Menschen von der Wildheit zu befreien, indem Er ihm die elementaren Sitten des alltäglichen Verkehrs und Gesellschaftslebens beibringt. So fängt Er bei der niedrigsten Stufe der Entwicklung des Menschen an und, nachdem Er ihn von den niederen Tieren unterschieden hat, lehrt Er ihm die primären Grundsätze, was als Sozialisation bezeichnet werden kann. Hierauf unternimmt Er die Verbesserung des schon erreichten Grades der elementaren Moralität, indem Er die Gewohnheiten des Menschen mäßigt. Auf diese Weise werden die niederen moralischen Eigenschaften in hochwertige verwandelt. Aber diese beiden Verfahren sind ein und dasselbe, da sie beide den physischen Zustand betreffen und nur verschieden im Grad sind. Der weise Schöpfer des Universums hat die Moralordnung so eingerichtet, dass man von einer niederen moralischen Stufe zu einer höheren übergehen kann.
Wir gehen nun zu der dritten Stufe des Fortschritts über, auf der man in der Liebe des wahren Schöpfers und in seinem Streben, Sein Wohlgefallen zu erlangen, sich gänzlich vergisst und sein ganzes Leben seinem Herrn weiht. Um die Muslime unablässig an diese Stufe zu erinnern, wurde ihre Religion Islam genannt, was bedeutet, dass man sich vollkommen Gott widmet.

Quelle:
Die Philosophie der Lehren des Islam, S. 59 f.

Schlagwörter

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten