Hadhrat Mirza Masroor Ahmad - Khalifatul Masih V (aba)

Zusammenfassung der Freitagsansprache vom 16.10.2020

Hervorragende Persönlichkeiten – Hadhrat Mu’awwidh bin HarithRA & Hadhrat Ubayy bin Ka’bRA

Nach der Rezitation von tašahhud, ta’awwuḏ und Surah al-Fātiḥa sagte Seine Heiligkeit Hadhrat Mirza Masroor AhmadABA, dass er über das Leben von Hadhrat Mu‘awwidh bin HarithRA, einem Gefährten des Heiligen ProphetenSAW berichten werde.

Hadhrat Mu’awwidh bin HarithRA

Seine HeiligkeitABA sagte, dass Hadhrat Mu’awwidh zum Stamm der Khazraj gehörte. Sein Vater hieß Harith bin Rifa’ah und seine Mutter hieß Afra bint Ubaid. Hadhrat Mu’adh und Hadhrat Auf waren beide seine Brüder, die auch unter dem Namen ihrer Mutter bekannt waren und daher als Banu Afra bezeichnet wurden.

Seine HeiligkeitABA sagte, es gebe eine Überlieferung, wonach Hadhrat Mu’awwidhRA am zweiten Gelöbnis in Aqabah teilgenommen habe. Er wurde damit gesegnet, zusammen mit seinen beiden Brüdern an der Schlacht von Badr teilzunehmen. Es wird überliefert, dass die drei Brüder ein Kamel für sich hatten, auf dem sie abwechselnd geritten sind. Hadhrat Mu’awwidhRA und Hadhrat Mu’adh waren die beiden jungen Gefährten, die Abu Jahl während der Schlacht von Badr angriffen und nach diesem Angriff fand Abdullah bin Mas’udRA Abu Jahl in einem fast tödlichen Zustand auf dem Schlachtfeld und tötete ihn schließlich. Seine HeiligkeitABA hob einige der Ereignisse im Zusammenhang mit diesem Vorfall hervor.
Hadhrat Mu’awwidhRA fiel auf dem Schlachtfeld von Badr als Märtyrer.

Hadhrat Ubayy bin Ka’bRA

Er gehörte dem Banu Mu’awiyah-Zweig des Khazraj-Stammes an. Sein Vater hieß Ka’b bin Qais und seine Mutter hieß Suhailah bint Aswad. Hadhrat Ubayy war unter zwei Namen bekannt: Abu Mundhir und Abu Tufail. Der erste Name wurde ihm vom Heiligen ProphetenSAW gegeben und der zweite Name wurde von Hadhrat UmarRA gegeben, da sein Sohn Tufail hieß.

Seine HeiligkeitABA sagte, dass Hadhrat UbayyRA durchschnittlich groß war und weißes Haar hatte. Es wird überliefert, dass er am zweiten Gelöbnis in Aqabah teilnahm. Er konnte lesen und schreiben; daher war er gesegnet, als Schreiber die qur’anischen Offenbarungen niederzuschreiben, nachdem sie dem Heiligen ProphetenSAW offenbart wurden. 

Seine HeiligkeitABA berichtete, dass der Heilige ProphetSAW den Menschen empfahl, den Heiligen Qur’an von vier Personen zu lernen, zu denen auch Hadhrat UbayyRA gehörte. Außerdem zählte er zu den fünfzehn Gefährten, die gesegnet waren, Schreiber des Heiligen Qur’an zu sein. Wann immer der Heilige ProphetSAW eine qur’ranische Offenbarung empfing, rief er einen dieser fünfzehn Schreiber, um sie niederzuschreiben.  

Der göttliche Befehl, den Heiligen Qur’an zu lehren

Seine HeiligkeitABA berichtete von einer Überlieferung, in der der Heilige ProphetSAW zu Hadhrat UbayyRA sagte, Gott habe ihm befohlen, ihn den Heiligen Qur’an zu lehren. Hadhrat UbayyRA fragte den Heiligen ProphetenSAW, ob Gott seinen Namen ausdrücklich erwähnt habe, worauf der Heilige ProphetSAW mit „ja“ antwortete. Als er dies hörte, war Hadhrat UbayyRA überwältigt und seine Augen füllten sich mit Tränen. 

Seine HeiligkeitABA sagte, dass Hadhrat UmarRA oft von diesem Vorfall berichtete. Einmal, während er eine Ansprache hielt, sagte Hadhrat UmarRA, dass jeder, der am Heiligen Qur’an interessiert sei, zu UbayyRA gehen solle. 

Seine HeiligkeitABA sagte, dass der Heilige ProphetSAW einmal sagte, dass die Person mit der größten Kenntnis des Heiligen Qur’an und seiner Rezitation Hadhrat UbayyRA sei.

Seine HeiligkeitABA erwähnte, dass Hadhrat UbayyRA der erste Schreiber war, der nach der Auswanderung des Heiligen ProphetenSAW nach Madinah die Offenbarung niederschrieb.

Kenntnisse über den Heiligen Qur’an

Seine HeiligkeitABA sagte, dass Hadhrat UbayyRA viel Zeit mit dem Heiligen ProphetenSAW verbrachte und somit dem Heiligen ProphetenSAW offen Fragen stellen konnte, während er im Rahmen von Respekt und Hochachtung blieb. Einmal leitete der Heilige ProphetSAW das Gebet und vergaß während seiner Rezitation, einen Vers zu rezitieren. Nach Beendigung des Gebets fragte der Heilige ProphetSAW die Gemeinschaft, ob sie seiner Rezitation aufmerksam zugehört hätten. Daraufhin teilte Hadhrat UbayyRA dem Heiligen ProphetenSAW mit, dass er bei der Rezitation einen Vers versäumt habe, und fragte, ob der Vers aufgehoben worden sei oder ob er ihn einfach vergessen habe. Der Heilige ProphetSAW antwortete, dass er es vergessen habe und er wusste, dass Hadhrat UbayyRA derjenige sein würde, der darauf hinweisen würde. 

Seine HeiligkeitABA sagte, dass die Kenntnisse von Hadhrat UbayyRA bezüglich der Rezitation des Heiligen Qur’an insofern Wertschätzung fanden, als dass der Heilige ProphetSAW den gesamten Heiligen Qur’an zusammen mit Hadhrat UbayyRA durchgehen würde. 

Seine HeiligkeitABA berichtete von einem Vorfall, bei dem der Heilige ProphetSAW einmal die Freitagsansprache hielt, in der er einen Teil des Heiligen Qur’an rezitierte, den einige Gefährten noch nicht gelernt hatten. Während der Freitagsansprache fragten zwei Gefährten Hadhrat UbayyRA, wann diese Verse offenbart worden seien. Hadhrat UbayyRA signalisierte ihnen jedoch, zu schweigen. Nachdem das Freitagsgebet beendet war, gingen die Gefährten zu Hadhrat UbayyRA und fragten ihn, warum er ihre Frage nicht beantwortet habe. Hadhrat UbayyRA antwortete, dass ihr Gebet an jenem Tag umsonst gewesen sei. Als diese Gefährten dies mit dem Heiligen ProphetenSAW mitteilten, sagte er, UbayyRA habe Recht, denn sie hätten während der Freitagsansprache nicht sprechen sollen. 

Seine HeiligkeitABA sagte, dass Hadhrat UbayyRA an allen Schlachten an der Seite des Heiligen ProphetenSAW teilgenommen habe. Während der Schlacht von Uhud traf ein Pfeil seine Mittelvene. Nach der Schlacht von Uhud wies der Heilige ProphetSAW Hadhrat UbayyRA an, sich um die Verwundeten zu kümmern. Er fand Hadhrat Sa’d bin Rabi‘ in seinen letzten Augenblicken. Er fragte Hadhrat Sa’dRA, ob er eine Botschaft übermitteln möchte. Er sagte, er solle allen seinen muslimischen Brüdern seinen Salam [Friedensgruß] übermitteln und seiner Familie ausrichten, dass er sein Leben geopfert habe, um den Heiligen ProphetenSAW zu schützen und dass sie nun den Heiligen ProphetenSAW weiterhin mit ihrem Leben schützen sollten. 

Rolle bei der Zusammenstellung des Heiligen Qur’an

Seine HeiligkeitABA sagte, dass während des Kalifats von Hadhrat Abu BakrRA der gesamte Heilige Qur’an als Ganzes zusammengestellt wurde und Hadhrat UbayyRA war der Leiter der für diese Aufgabe beauftragten Gruppe von Gefährten. 

Seine HeiligkeitABA sagte, dass während des Kalifats von Hadhrat UmarRA ein beratendes Gremium etabliert wurde, in dem Hadhrat UbayyRA ein Vertreter der Khazraj war. 

Eines Abends während des Ramadan ging Hadhrat UmarRA hinaus und sah, dass die einige Menschen allein und andere gemeinsam das freiwillige Gebete verrichteten. Hadhrat UmarRA sagte, es wäre besser, wenn sie alle das freiwillige Gebete gemeinsam verrichten würden und beauftragte daraufhin Hadhrat UbayyRA, sie alle beim freiwilligen Gebet zu leiten. 

Seine HeiligkeitABA sagte, dass Hadhrat UbayyRA aufgrund seiner engen Beziehung zum Heiligen ProphetenSAW den Segen hatte, viele Ahadith [Aussprüche des Heiligen ProphetenSAW] zu überliefern. 

Seine HeiligkeitABA sagte, dass es zur Zeit des Kalifats von Hadhrat UthmanRA noch sieben Qir’at [Lesungen] gab, in denen der Heilige Qur’an rezitiert wurde. Hadhrat UthmanRA wünschte, den Heiligen Qur’an in einer einzigen Lesung zusammenzustellen. Zu diesem Zweck beauftragte er u.a. Hadhrat UbayyRA aufgrund seiner Kenntnisse über den Heiligen Qur’an. 

Seine HeiligkeitABA berichtete, dass Hadhrat UbayyRA zu sagen pflegte, er könne den gesamten Heiligen Qur’an in acht Nächten vollständig rezitieren. Er liebte auch den Heiligen ProphetenSAW sehr. Seine HeiligkeitABA erzählte, dass Hadhrat UbayyRA in seinem Haus einen Ast bewahrte, an den sich der Heilige ProphetSAW bei seinen Ansprachen anzulehnen pflegte. Nur aus Liebe zum Heiligen ProphetenSAW behielt er diesen Ast, bis er verfaulte und sich zersetzte.

Seine HeiligkeitABA sagte, dass es zwar einige widersprüchliche Berichte über den Zeitpunkt seines Todes gebe, aber laut dem zutreffendsten Bericht verstarb er während des Kalifats von Hadhrat UthmanRA. Zusammenfassung erstellt von The Review of Religions.

Die vollständige Freitagsansprache mit deutschen Untertiteln: