Freitagsansprachen

Islam Ahmadiyyat gewinnt die Herzen der Menschen

Zusammenfassung der Freitagsansprache vom 11. August 2023

In dieser in der Mubarak Moschee in Islamabad, Großbritannien, gehaltenen Freitagsansprache erwähnte Hadhrat Mirza Masroor Ahmad (aba), das weltweite Oberhaupt der Ahmadiyya Muslim Jamaat, die Segnungen Gottes, die der Gemeinde des Verheißenen Messias (as) zuteilwurden. Seine Heiligkeit (aba) erwähnte etliche Ereignisse, bei denen Menschenherzen verändert, der Glaube gestärkt und die Gegner besiegt wurden. 

hudhur

Beispiele, wie fromme Seelen zum wahren Islam hingezogen werden

Ein örtlicher Imam in Congo-Kinshasa hörte das Programm der Ahmadiyya Muslim Gemeinde im Radio, kontaktierte die Gemeinde und legte schließlich sein Bekenntnis ab. Er begann, die Botschaft des Islam Ahmadiyyat zu predigen, woraufhin sich andere ebenfalls anschlossen.

In Guinea-Bissau änderte ein Imam seine Meinung über die Ahmadis, nachdem er die Übertragungen der Jalsa (Jahresversammlung) auf MTA gesehen hatte. Er erkannte, dass die Gemeinde im Einklang mit den Lehren des Heiligen Propheten (sa), des Heiligen Qur’an und der Ahadith stand. Er akzeptierte schließlich Ahmadiyyat und begann aktiv zu predigen.

In einem Ort in Burundi, wo es viel Widerstand gegen die Gemeinde gibt, führte ein Gespräch zwischen einem lokalen Ahmadi-Missionar und einem Imam einer sunnitischen Moschee zu einer Diskussion über den Tod von Jesus (as). Ein Christ unterstützte die Ahmadi-Sichtweise, woraufhin Streitigkeiten unter den Gegnern ausbrachen und die Regierung ihre Moschee für drei Monate schließen musste.

Obwohl Ahmadis in Pakistan verboten ist, den Heiligen Qur’an zu lesen oder anzuhören, verbreitet die Gemeinde die Botschaft des Islam weltweit durch die Veröffentlichung und Übersetzung des Heiligen Qur’an in verschiedene Sprachen.

Wahre islamische Lehren ändern die Ansichten von Nicht-Muslimen

In Schweden und Dänemark wird der Heiligen Qur’an oft respektlos behandelt und verbrannt, aber das Präsentieren der schönen Lehren des Islam ändert die Ansichten der Menschen über den Islam. Die Ahmadiyya Muslim Gemeinde bemüht sich, die wahre Bedeutung des Heiligen Qur’an zu vermitteln.

Eine deutsche Frau war von der Darstellung des Islam bei einer Ausstellung der Gemeinde beeindruckt. Sie fand, dass der Islam auf verständliche Weise präsentiert wurde und keinen Grund zur Ablehnung bot.

In der Tschechischen Republik kam ein junger Mann zu dem Schluss, dass die Ahmadiyya Muslim Gemeinde ihm helfen könnte, Gott näher zu kommen. Die Gemeinde verbreitet die Lehren des Heiligen Qur’an auf verständliche Weise.

Allah leitet die Menschen zur Wahrheit

Ein Mann in Spanien konvertierte zum Islam, nachdem er den Verheißenen Messias (as) in einem Traum gesehen hatte. Später erkannte er ihn auf einem Bild im Internet wieder und wurde schließlich Mitglied der Ahmadiyya Gemeinde.

In Burkina Faso wurde ein lokaler Missionar von Wahhabis bedroht, aber er weigerte sich, Ahmadiyyat zu verleugnen. Ein Traum führte ihn dazu, sein Zuhause zu verlassen, kurz bevor Terroristen ankamen.

Diese Beispiele zeigen die Unterstützung Gottes für die Ahmadiyya Gemeinde und stärken den Glauben der Gläubigen.

Seine Heiligkeit (aba) wies darauf hin, dass die Menschen angesichts des Corona-Virus, das sich wieder auszubreiten beginnt, Vorsicht walten lassen sollten.

Danach wurden verstorbene Gemeindemitglieder und ihre Verdienste erwähnt, darunter Amatul Hadi, Saqib Kamran und Professor Dr. Muhammad Ishaaq Dawuda, deren Totengebet in Abwesenheit im Anschluss an das Freitagsgebet verrichtet wurde. 

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten

Aktuelle Freitagsansprache

Multimedia

Neueste Kommentare

Archiv