Freitagsansprachen

Rechtgeleitete Kalifen – Hadhrat Abu Bakr (ra) Teil 17 – Der Kampf gegen falsche Prophetenanwärter

Zusammenfassung der Freitagsansprache vom 06. Mai 2022

Nach der Rezitation von tašahhud‭, ‬ta’awwuḏ‭ ‬und Sure al-Fātiḥa sagte Seine Heiligkeit Hadhrat Mirza Masroor AhmadABA‭, dass er fortfahren werde, auf das Leben von Hadhrat Abu BakrRA einzugehen. 

hudhur

Kampf gegen falsche Prophetenanwärter

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass 11‭ ‬Gesandte entsandt worden waren‭. ‬Der erste Gesandte sollte Tulaihah bin Khuwailid‭, ‬Malik bin Nuwairah‭, ‬Sajjad bin‭ ‬Harith und Musailimah Kazzab bekämpfen‭, ‬die rebellierende Abtrünnige und falsche Anwärter auf das Prophetentum waren‭. ‬Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬übergab die Fahne für diesen Gesandten an Hadhrat Khalid bin Walid und sagte‭, ‬er habe den Heiligen ProphetenSAW‭ ‬sagen hören‭, ‬dass Khalid bin Walid ein großer Diener Gottes‭, ‬unser Bruder und ein von Allah verliehenes Schwert sei‭, ‬um es gegen die Ungläubigen und Heuchler zu führen‭.‬

Abtrünnigkeit von Tulaihah bin Khuwailid‭

Seine HeiligkeitABA‭ ‬erklärte‭, ‬dass Tulaihah bin Khuwailid‭ ein falscher Anwärter auf das Prophetentum war‭, ‬der gegen Ende des Lebens des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬auftrat‭. ‬Im Jahre 9‭ ‬n‭. ‬H‭. ‬war er Teil der Gruppe von Banu Asad‭, ‬die zum Heiligen ProphetenSAW‭ ‬reiste und ihn akzeptierte‭. ‬Nach ihrer Rückkehr verfiel Tulaihah dem Glaubensabfall und erhob einen falschen Anspruch auf das Prophetentum‭. ‬Als er diesen Anspruch erhob‭, ‬begannen die Leute aus seinem Stamm‭, ‬ihn zu akzeptieren‭. ‬Als es einmal an Wasser mangelte‭, ‬riet er ihnen‭, ‬sein Pferd zu nehmen und eine kurze Strecke zurückzulegen‭, ‬wo sie Wasser finden würden‭, ‬was sie auch taten‭.‬‭ ‬Dies führte dazu‭, ‬dass die einfachen Leute ihn akzeptierten‭. ‬Er tat Dinge wie die Abschaffung der Niederwerfungen beim Salat und behauptete‭, ‬er würde Offenbarungen erhalten‭. ‬Die Geschichte zeigt‭, ‬dass Tulaihah zu den Wahrsagern in der Zeit der Unwissenheit gehörte‭. ‬Als der Heilige ProphetSAW‭ ‬davon erfuhr‭, ‬entsandte er Dirar bin Azwar Asadi‭, ‬um ihn zu bekämpfen‭, ‬was ihm jedoch nicht gelang‭, ‬da Tulaihahs Macht gewachsen war‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬nach seiner Ernennung zum Khilafat Khalid bin WalidRA‭ ‬schickte‭, ‬um ihn zu bekämpfen‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Tulaihah nicht nur ein Rebell‭, ‬Abtrünniger und falscher Anwärter auf das Prophetentum war‭, ‬sondern dass er auch gegen die Muslime kämpfte und ihnen großen Schaden zufügte‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬erklärte‭, ‬dass Uyainah bin Hisn zunächst gegen die Muslime gekämpft hatte‭, ‬dann aber vor der Eroberung Mekkas den Islam annahm‭ ‬und später an den Schlachten von Hunain und Taif teilnahm‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬schickte ihn im Jahr 9‭ ‬n.H‭. ‬auch als Teil einer Delegation zu den Banu Tamim‭. ‬Auch er wurde von Tulaihah beeinflusst und nahm ihn an‭, ‬kehrte aber später zum Islam zurück‭. ‬

Delegation von Hadhrat Khalid bin WalidRA

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬als Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬die Delegation unter der Führung von Hadhrat Khalid bin WalidRA‭ ‬entsandte‭, ‬sagte er zu Hadhrat AdiyyRA‭, ‬dass er zu den Banu Tayy gehen solle‭, ‬die unter dem Einfluss von Tulaihah standen und sich mit ihm treffen wollten und befahl‭ ‬ihn‭, ‬dass er sie zum Islam einladen solle und ihnen raten solle‭, ‬zur Vernunft zu kommen und von einem Treffen mit ihm abzusehen‭.‬‭ ‬Hadhrat Khalid bin WalidRA‭ ‬wurde angewiesen‭, ‬seine Mission vom Tayy-Stamm aus zu beginnen und dann in Buta zu enden‭. ‬Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬erklärte daraufhin‭, ‬dass er selbst nach Khaibar aufbrechen und sich dann mit Khalid bin WalidRA‭ ‬auf dem Berg Salma treffen würde‭. ‬Es heißt‭, ‬dass Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬dies vielleicht gesagt hatte‭, ‬um die Rebellen in Angst und Schrecken zu versetzen‭, ‬weil sie dachten‭, ‬es käme eine weitere Armee‭. ‬Dies hielt die Banu Tayy davon ab‭, ‬zu Tulaihah zu gehen und zum Islam zurückzukehren‭.‬

Tulaihahs Niederlage in der Schlacht von Buzakhah

Seine HeiligkeitABA‭ ‬berichtete‭, ‬dass nachdem die Banu Tayy zum Islam zurückgekehrt waren‭, ‬brach Hadhrat Khalid bin WalidRA‭ ‬zu Tulaihah auf‭. ‬Es wird überliefert‭, ‬dass Hadhrat UkashahRA‭ ‬und Hadhrat ThabitRA‭ ‬vorausgeschickt wurden‭, ‬um Informationen zu sammeln‭. ‬Als Tulaihah dies erfuhr‭, ‬tötete er UkashahRA‭ ‬und sein Bruder Salamah tötete Hadhrat ThabitRA‭. ‬Als Hadhrat Khalid bin WalidRA‭ ‬vorrückte‭, ‬erfuhr er von diesen Morden und war sehr beunruhigt‭. ‬Hadhrat Khalid bin WalidRA‭ ‬organisierte die Truppen und kehrte dann nach Tai zurück‭, ‬wo er die Armee für die Schlacht gegen Tulaihah vorbereitete‭. ‬Die Schlacht fand in Buzakhah statt‭. ‬Uyainah kämpfte zu dieser Zeit auf der Seite von Tulaihah‭. ‬Während der Schlacht blieb Tulaihah sitzen und sagte‭, ‬dass er ihnen Offenbarungen über die Schlacht und das‭, ‬was geschehen würde‭, ‬übermitteln würde‭. ‬Als Uyainah kämpfte und eine Niederlage erlitt‭, ‬fragte er‭, ‬ob Gabriel schon zu ihm gekommen sei‭, ‬woraufhin dieser antwortete‭, ‬er sei nicht gekommen‭. ‬Uyainah kämpfte weiter und fragte erneut‭, ‬ob er eine Offenbarung erhalten habe‭, ‬worauf Tulaihah antwortete‭, ‬dass dies nicht der Fall sei‭. ‬Als Uyainah weiterhin eine Niederlage erlitt‭, ‬fragte er ein drittes Mal‭, ‬woraufhin Tulaihah antwortete‭, ‬dass ihm mitgeteilt worden sei‭, ‬dass etwas geschehen würde‭, ‬was nicht geändert werden könne‭. ‬Uyainah erkannte zu diesem Zeitpunkt‭, ‬dass Tulaihah falsch lag und verließ‭ ‬ihn zusammen mit Banu Fazarah‭. ‬Tulaiha hatte bereits ein Pferd und ein Kamel vorbereitet‭, ‬um mit seiner Frau zu fliehen und er‭ ‬riet allen‭, ‬die noch bei ihm waren‭, ‬ebenfalls zu fliehen‭. ‬Infolgedessen zerstreuten sich seine Anhänger und erlitten eine herbe‭ ‬Niederlage‭. ‬Später sahen diese Leute ihren Fehler ein und erklärten ihren erneuten Beitritt zum Islam‭.‬

Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬begnadigt Uyainah

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat Khalid bin WalidRA‭ ‬einen Brief an Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬schickte und ihm mitteilte‭, ‬dass diese Leute den Islam angenommen hatten‭, ‬er aber ihre Ergebenheit nicht akzeptieren werde‭, ‬bis‭ ‬sie ihm die Leute bringen würden‭, ‬die den Muslimen Grausamkeiten zugefügt hatten und er diese Leute zu Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬schicken würde‭. ‬Diejenigen‭, ‬die schwere Grausamkeiten begangen hatten‭, ‬wurden entsprechend den von ihnen begangenen Verbrechen‭ ‬bestraft‭. ‬Auch Uyainah kehrte als Gefangener nach Medina zurück‭. ‬Die Leute fragten ihn‭, ‬wie er den Glauben verlassen konnte‭, ‬nachdem er ihn angenommen hatte‭. ‬Er antwortete‭, ‬dass er in Wahrheit bis zu diesem Zeitpunkt nie wirklich geglaubt hatte‭. ‬Er gestand‭ ‬seine Fehler ein und bat um Vergebung‭, ‬woraufhin er von Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬begnadigt wurde‭.‬

Tulaihah zeigt Reue und nimmt den Islam an

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass schließlich auch Tulaihah den Islam wieder annahm‭. ‬Er brach für eine Umra auf‭. ‬Als Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬über seine Anwesenheit informiert wurde‭, ‬antwortete er‭, ‬dass er nichts tun würde‭, ‬da Gott ihn bereits zum Islam zurückgeführt habe‭. ‬Als er später in der Ära von Hadhrat UmarRA‭ ‬zu ihm ging‭, ‬um ihm die Treue zu schwören‭, ‬sagte er‭, ‬dass er ihn nicht akzeptieren könne‭, ‬weil er UkaschahRA‭ ‬und ThabitRA‭ ‬getötet habe‭. ‬Tulaihah entgegnete‭, ‬dass Gott ihnen die Ehre des Märtyrertums verliehen und ihn vor ihnen gerettet habe‭, ‬so dass‭ ‬er‭, ‬anstatt in der Hölle zu landen‭, ‬in dieser Welt bleiben und den Islam annehmen konnte‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬nahm sein Gelübde an und Tulaihah kämpfte fortan tapfer im Irak auf der Seite der Muslime und wurde im Jahr 21‭ ‬n.H‭. ‬zum Märtyrer‭.‬

Hadhrat Khalid Bin WalidRA‭ ‬kämpft gegen Umm Qirfah

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat Khalid bin WalidRA‭ ‬auch gegen Umm Qirfah‭, ‬eine Anführerin der Banu Fazarah‭, ‬vorgegangen sei‭. ‬Sie hatte einst geplant‭, ‬Medina anzugreifen und den Heiligen ProphetenSAW‭ ‬zu töten‭. ‬Nachdem sie in Buzakhah eine Niederlage erlitten hatten‭, ‬flohen einige Leute zu Umm Dhiml‭, ‬der Tochter von Umm Qirfah‭ ‬und sagten‭, ‬dass sie sich ihr anschließen würden‭, ‬um weiter gegen die Muslime zu kämpfen‭. ‬Als Hadhrat Khalid bin WalidRA‭ ‬davon erfuhr‭, ‬machte er sich auf den Weg‭, ‬um Umm Dhiml zu bekämpfen‭, ‬was zu einem erbitterten Kampf führte‭. ‬Obwohl Umm Dhiml stark geschützt war‭, ‬erreichte die muslimische Armee sie und tötete sie‭, ‬woraufhin ihre Armee besiegt und zerstreut wurde‭. ‬Hadhrat‭ ‬Khalid bin WalidRA‭ ‬schrieb daraufhin an Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬und informierte ihn über diesen Sieg‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass er diese Vorfälle in zukünftigen Ansprachen weiter schildern werde‭.‬

Totengebet

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬er werde das Totengebet für die folgenden verstorbenen Mitglieder leiten‭:‬

Sabirah Begum
Sabirah Begum‭ war die ‬Ehefrau von Rafiq Ahmad Butt aus Sialkot‭. ‬Sie verrichtete regelmäßig die Gebete und wies viele Tugenden auf‭. ‬Sie war dem Khilafat sehr verbunden und verfolgte regelmäßig die Freitagsansprachen‭. ‬Ihr Sohn Naseem Butt ist als Missionar in Nigeria tätig und konnte wegen seines Einsatzes nicht an ihrer Beerdigung teilnehmen‭. ‬Die gesamte Familie steht an vorderster Front im Dienst der Gemeinde‭. ‬

Surayyah Rashid
Surayyah Rashid‭ war ‬die Ehefrau vom ‬verstorbenen Rashid Ahmad Bajwa‭. ‬Sie war sehr fromm und besaß‭ ‬viele Eigenschaften‭. ‬Sie diente einige Zeit lang als Sadr Lajna in ihrer lokalen Gemeinde‭. ‬Ihr Sohn‭, ‬Safir Bajwa‭, ‬ist Missionar‭ ‬in Rabwah und konnte nicht an ihrer Beerdigung teilnehmen‭. ‬Eine ihrer Töchter ist mit einem Missionar verheiratet‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬betete‭, ‬möge Allah‭, ‬der Allmächtige‭, ‬beiden Barmherzigkeit und Vergebung gewähren und ihre Nachkommen befähigen‭, ‬das Vermächtnis ihrer Tugenden weiterzuführen‭.

‬Zusammenfassung erstellt von The Review of Religions

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten

Aktuelle Freitagsansprache

Multimedia

Neueste Kommentare

  1. Sehr interessanter Aspekt der Erziehungswissenschaft...es ist immer wieder spannend zu lesen, dass Glaube bzw. Religion und Wissenschaft keine getrennte Welten…

  2. Auch ich hoffe auf einen Folgeartikel, denn der Inhalt war recht spannend und gut zu lesen gewesen. Die Auseinandersetzung mit…

  3. Schöner Artikel - sehr umfangreich. Hoffe auf einen Folgeartikel mit mehr Beispielen aus dem Leben des Heiligen Propheten (Saw) bzgl…

Archiv