Hadhrat Mirza Masroor Ahmad - Khalifatul Masih V (aba)

Zusammenfassung der Freitagsansprache vom 13. November 2020

Hervorragende Persönlichkeiten‭ ‬–‭ ‬Hadhrat‭ ‬’Abdullah bin‭ ‬’AmrRA‭ & ‬Hadhrat Abu DujanahRA

Nach der Rezitation von tašahhud‭, ‬ta’awwuḏ‭ ‬und Surah al-Fātiḥa sagte Seine Heiligkeit Hadhrat Mirza Masroor AhmadABA‭, ‬dass er über das Leben der Gefährten des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬berichten werde‭, ‬die an der Schlacht von Badr teilnahmen‭.‬

Eine Klarstellung

Zuvor machte Seine HeiligkeitABA‭ ‬eine Klarstellung in Bezug auf eine in einer früheren Freitagsansprache erwähnte Überlieferung bezüglich Hadhrat Mu’adh bin JabalRA‭ ‬über die Pest‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass ein Fehler in der Übersetzung vorlag‭, ‬die nicht ganz korrekt war‭, ‬und dass er daher die genaue Übersetzung vorlegen‭ ‬werde‭. ‬Darin informierte der Heilige ProphetSAW‭ ‬Hadhrat Mu‘adhRA‭, ‬dass er Syrien erobern werde und dass dort eine Seuche ausbrechen werde‭.‬

Fortsetzung der Ausführungen über Hadhrat‭ ‬‘Abdullah bin‭ ‬‘AmrRA‭ – ‬im Schatten der Flügel der Engel

Seine HeiligkeitABA‭ ‬präsentierte eine Überlieferung‭. ‬Darin hieß‭ ‬es‭, ‬dass nach der Schlacht von Uhud der Leichnam von Hadhrat‭ ‬‘AbdullahRA‭ ‬vor dem Heiligen ProphetenSAW‭ ‬gebracht wurde‭. ‬Seine Leiche war derart verstümmelt‭, ‬dass ihm die Ohren und Nase abgetrennt waren‭. ‬Daraufhin begann eine Frau aus der Familie von Hadhrat‭ ‬‘AbdullahRA‭ ‬zu weinen‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬sagte‭, ‬dass es nicht nötig sei zu weinen‭, ‬denn Hadhrat‭ ‬‘AbdullahRA‭ ‬würde sich im Schatten der Flügel von Engeln befinden‭.‬

Totengebet der Märtyrer von Uhud

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬es gebe viele unterschiedliche Berichte über die Art und Weise‭, ‬wie die Totengebete der Märtyrer in der Schlacht von Uhud verrichtet wurden‭. ‬Seine Heiligkeit legte dazu verschiedene Überlieferungen vor‭. ‬In einer Überlieferung heißt es‭, ‬dass der Heilige ProphetSAW‭ ‬sich erkundigen würde‭, ‬welcher der Märtyrer mehr vom Heiligen Qur’an auswendig gelernt habe‭, ‬woraufhin diese Personen zuerst ins Grab gelegt wurden‭. ‬Dann sagte der Heilige ProphetSAW‭, ‬dass er am Tag des Jüngsten Gerichts für diese Menschen Zeugnis ablegen werde‭. ‬Nach einer anderen Überlieferung verrichtete der Heilige ProphetSAW‭ ‬acht Jahre später die Totengebete der Märtyrer von Uhud‭. ‬Laut einer anderen Überlieferung wurde der Verstorbene zum Heiligen ProphetenSAW‭ ‬gebracht‭, ‬der die Totengebete von zehn Märtyrern auf einmal verrichtete‭. ‬Es wird auch erwähnt‭, ‬dass die Leichen der Märtyrer nicht gewaschen und in derselben Kleidung beerdigt werden sollten‭, ‬die sie zur Zeit ihres Martyriums getragen hatten‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬präsentierte weitere Überlieferungen zu diesem Thema und nahm auch Bezug zum Buch »Das Siegel der Propheten«‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬präsentierte eine Überlieferung von Hadhrat‭ ‬‘AbdullahsRA‭ ‬Sohn JabirRA‭. ‬Eines Tages sah der Heilige ProphetSAW‭, ‬dass Hadhrat JabirRA‭ ‬traurig schien und erkundigte sich‭, ‬was los sei‭. ‬Hadhrat JabirRA‭ ‬antwortete‭, ‬er sei traurig‭, ‬weil sein Vater den Märtyrertod erlitten habe und er Kinder und Schulden zurückgelassen habe‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬sagte‭, ‬dass Gott zu den Menschen hinter einem Schleier spricht‭, ‬aber er brachte Hadhrat‭ ‬‘AbdullahRA‭ ‬vor sich und sprach direkt zu ihm und sagte ihm‭, ‬er solle alles erfragen‭, ‬damit es ihm gewährt werde‭. ‬Hadhrat‭ ‬‘AbdullahRA‭ ‬antwortete‭, ‬dass er wünschte‭, ‬wieder zum Leben erweckt zu werden‭, ‬damit er auf Allahs Weg kämpfen und noch einmal als Märtyrer‭ ‬sterben könne‭. ‬Darauf antwortete Gott‭, ‬dass Er bereits verfügt habe‭, ‬dass niemand nach dem Tod wieder lebendig gemacht werden könne‭. ‬Daraufhin offenbarte Gott‭, ‬der Allmächtige‭, ‬dem Heiligen ProphetenSAW‭ ‬den folgenden Qur’an-Vers‭:‬

‮«‬Halte jene‭, ‬die für Allahs Sache erschlagen wurden‭, ‬ja nicht für tot‭ ‬–‭ ‬sondern lebendig bei ihrem Herrn‭; ‬ihnen werden Gaben zuteil‭.‬«‬‭ ‬Der Heilige Qur’an 3:170

Hadhrat Abu DujanahRA‭ ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der nächste Gefährte‭, ‬dessen Leben er hervorheben werde‭, ‬Hadhrat Simak bin Kharashah‭, ‬auch bekannt als Abu DujanahRA‭, ‬sei‭. ‬Er gehöre dem Banu Sa’idah-Zweig des Khazraj-Stammes an‭. ‬Sein Vater hieß‭ ‬Kharashah und seine Mutter hieß‭ ‬Hazmah bint Harmalah‭. ‬Er war besser bekannt unter seinem Titel Abu Dujanah‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat Abu DujanahRA‭ ‬an allen Kämpfen an der Seite des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬teilnahm‭. ‬Er gehörte zu den älteren Gefährten der Ansar‭ [‬Einheimische aus Medina‭]. ‬Es wird berichtet‭, ‬dass er äußerst tapfer und im Krieg sehr geschickt war‭; ‬er war auch ein sehr geschickter Reiter‭. ‬Im Kampf erkannte man ihn oft an seinem roten Turban‭. ‬

Träger des Schwertes des Heiligen ProphetenSAW

Seine HeiligkeitABA‭ ‬erzählte von einer Überlieferung‭, ‬dass der Heilige ProphetSAW‭ ‬am Tag von Uhud ein Schwert nahm und fragte‭, ‬wer es nehmen würde‭. ‬Daraufhin meldeten sich alle Gefährten‭, ‬um vom Heiligen ProphetenSAW‭ ‬das Schwert zu nehmen‭. ‬Jedoch fragte der Heilige ProphetSAW‭, ‬wer das Schwert nehmen und ihm gerecht werden würde‭. ‬Daraufhin schwiegen alle‭, ‬während Hadhrat Abu DujanahRA‭ ‬vortrat‭, ‬um das Schwert zu nehmen‭. ‬Daraufhin überreichte ihm der Heilige ProphetSAW‭ ‬das Schwert und genau mit diesem Schwert richtete Hadhrat Abu DujanahRA‭ ‬dem Feind großen Schaden an‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬präsentierte eine weitere Überlieferung‭, ‬dass Hadhrat Abu DujanahRA‭ ‬während der Schlacht von Uhud im Kampf gegen den Feind auf eine Frau namens Hind stieß‭, ‬die ihre Soldaten zum Töten der Muslime anstiftete‭. ‬Hadhrat Abu DujanahRA‭ ‬näherte sich ihr und hob sein Schwert‭, ‬um sie anzugreifen‭. ‬Als sie dies sah‭, ‬rief sie ihre Soldaten zu sich und bat sie um Schutz‭, ‬doch niemand kam ihr zu Hilfe‭. ‬Hadhrat Abu DujanahRA‭ ‬hielt sein Schwert zum Angriff bereit‭, ‬senkte es jedoch und kehrte um‭. ‬Später fragte ihn jemand‭, ‬warum er dies getan habe‭, ‬obwohl sie auch kämpfte und Soldaten aufwiegelte‭, ‬um Muslime zu töten‭. ‬Hadhrat Abu DujanahRA‭ ‬antwortete‭, ‬dass es nicht richtig sei‭, ‬das Schwert des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬gegen eine Frau einzusetzen‭, ‬vor allem‭, ‬wenn niemand da war‭, ‬der sie beschützen konnte‭. ‬Erst dadurch wurde klar‭, ‬dass es wirklich Hadhrat Abu DujanahRA‭ ‬war‭, ‬der diesem Schwert gerecht geworden war‭.‬

Nach dem Ableben des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬gab es einen falschen Reklamierenden für das Prophetentum‭. ‬Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬schickte einen Sonderbeauftragten‭, ‬um ihn zu bekämpfen‭. ‬Es war während dieser Mission‭, ‬dass Hadhrat Abu DujanahRA‭ ‬in der Schlacht von Yamamah als Märtyrer starb‭. ‬

Totengebete

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass er die Totengebete in Abwesenheit der folgenden Personen verrichten werde‭: ‬

Mahboob Khan Sahib aus Peschawar‭, ‬Pakistan‭, ‬der am 8‭. ‬November von Gegnern der Gemeinde ermordet wurde‭. ‬

Fakhar Ahmad Farrukh Sahib‭, ‬der als Imam in Pakistan tätig war‭. ‬Er verstarb am 1‭. ‬November an den Folgen eines Verkehrsunfalls‭. ‬Er diente als Imam an verschiedenen Orten in Pakistan sowie in der Elfenbeinküste‭. ‬Sein Sohn Ihtisham Ahmad Abdullah Sahib starb‭ ‬ebenfalls bei dem Unfall‭. ‬

Dr‭. ‬Abdul Karim Sahib aus Rabwah‭. ‬Er war ein Wirtschaftsberater der State Bank of Pakistan‭. ‬Er hatte in den USA in Wirtschaftswissenschaften promoviert‭. ‬Er arbeitete auch mit dem IWF und anderen Organisationen zusammen‭. ‬Er diente der Gemeinde in verschiedenen finanziellen Angelegenheiten‭. ‬

Von The Review of Religions erstellte Zusammenfassung

Die gesamte Ansprache mit deutschen Untertiteln: