Freitagsansprachen

Zusammenfassung der Freitagsansprache vom 25. Juni 2021

Rechtgeleitete Kalifen – Hadhrat UmarRA Teil 7

Nach der Rezitation von tašahhud‭, ‬ta’awwuḏ‭ ‬und Sure al-Fātiḥa sagte Seine Heiligkeit Hadhrat Mirza Masroor AhmadABA‭, dass er weiter über den Zweiten Kalifen des Heiligen Propheten MuhammadSAW, Hadhrat Umar bin al-KhattabRA, berichten werde.

Hadhrat UmarsRA‭ ‬Fürsorge für Bedürftige

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat UmarRA‭ ‬einmal auf einige Reisende stieß‭. ‬Als er sich ihnen näherte‭, ‬stellte er fest‭, ‬dass es sich um eine Frau und ihre Kinder handelte‭, ‬die vor Hunger weinten‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬fragte sie‭, ‬ob sie etwas dabei hätten‭, ‬woraufhin die Frau antwortete‭, ‬dass sie nur kochendes Wasser hätte‭. ‬Dann sagte die Frau‭,‬‭ ‬dass Gott zwischen ihnen und Hadhrat UmarRA‭ ‬urteilen würde‭, ‬da er über sie wachen sollte und nichts von ihrem Zustand wusste‭. ‬Dann ging Hadhrat UmarRA‭ ‬und brachte eigenhändig etwas Essen. ‬Eine andere Person‭, ‬die ihn begleitete‭, ‬bat darum‭, ‬dass er es anstelle von Hadhrat‭ ‬UmarRA‭ ‬tragen könne‭, ‬aber Hadhrat UmarRA‭ ‬bestand darauf‭ ‬es selbst zu tragen‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬brachte dann das Essen zu der Frau und ihren Kindern‭. ‬So konnten sich die Kinder und ihre Mutter satt essen‭. ‬Daraufhin bedankte‭ ‬sich die Frau und sagte‭, ‬dass er lobenswerter sei als Hadhrat UmarRA‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬sagte der Frau‭, ‬wenn sie zum Anführer der Gläubigen ginge‭, ‬würde sie ihn auch dort finden‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬ging dann weg und blieb in einiger Entfernung stehen und schaute den spielenden Kindern zu‭. ‬Er sagte dann‭, ‬dass er‭ , ‬nachdem er‭ ‬die Frau und ihre Kinder in einem Zustand des Hungers vorgefunden hatte‭, ‬nicht gehen konnte‭, ‬bevor er sie glücklich und zufrieden gesehen hatte‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat UmarRA‭ ‬den Bedürftigen helfen würde‭, ‬aber zugleich dadurch keine Faulheit fördern würde‭. ‬Mit anderen Worten‭, ‬wenn jemand jung und arbeitsfähig war‭, ‬dann riet er ihm davon ab‭, ‬bei anderen um Hilfe zu bitten‭. ‬Zum Beispiel gab es einmal einen jungen Mann‭, ‬der etwas‭ ‬Mehl bei sich hatte‭, ‬aber dennoch bei anderen Hilfe suchte‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬nahm das Mehl und legte es vor ein paar Kamele und dann sagte er dem jungen Mann‭, ‬dass er nun andere um etwas bitten sollte‭. ‬Er‭ ‬sagte‭, ‬dass er nicht andere um etwas bitten sollte‭, ‬solange er einige Vorräte in seinem Besitz hatte‭. ‬Dies zeigt‭, ‬dass Hadhrat‭ ‬UmarRA‭ ‬denen‭, ‬die in Not waren‭, ‬zwar half‭, ‬dies aber nicht tat‭, ‬um Faulheit und Abhängigkeit zu fördern‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat UmarRA‭ ‬einen finanziellen Zuschuss für Kinder eingerichtet hatte‭, ‬die nicht mehr gestillt wurden‭. ‬Einmal begegnete Hadhrat UmarRA‭ ‬einer Mutter mit einem weinenden Kind‭. ‬Auf die Frage‭, ‬warum das Kind weinte‭, ‬sagte die Frau zu Hadhrat UmarRA‭, ‬dass das Kind Milch wollte‭, ‬während sie versuchte‭, ‬es mit etwas anderem zu sättigen‭. ‬Sie tat dies‭, ‬weil Hadhrat UmarRA‭ ‬ausschließlich für Kinder‭, ‬die nicht mehr gestillt wurden‭, ‬einen Zuschuss vorgesehen hatte‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬fragte‭, ‬wie alt die Kinder seien‭. ‬Als die Frau ihm dies mitteilte‭, ‬sagte er ihr‭, ‬dass sie nicht vorzeitig aufhören sollte‭, ‬das‭ ‬Kind zu stillen‭. ‬So ließ‭ ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬verkünden‭, ‬dass niemand vorzeitig aufhören sollte‭, ‬seine Kinder zu stillen und kündigte außerdem an‭, ‬dass ein Zuschuss für Kinder ab dem Tag ihrer Geburt eingeführt werden sollte‭. ‬

Abneigung gegen Faulheit‭ ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der Verheißene MessiasAS‭ ‬eine Überlieferung zitiert hat‭, ‬in der es heißt‭, ‬dass Hadhrat UmarRA‭ ‬einst einen Mann fragte‭, ‬warum er keine Bäume mehr auf seinem Land pflanzen würde‭. ‬Der Mann sagte‭, ‬dass er dies nicht mehr tat‭,‬‭ ‬weil er alt geworden war‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬sagte‭, ‬dass dies keine Entschuldigung sei und half dem Mann dann selbst‭, ‬Bäume zu pflanzen‭. ‬Der Verheißene MessiasAS‭ ‬zitierte diese Begebenheit‭, ‬um zu zeigen‭, ‬dass man nicht untätig sein sollte‭. ‬Ebenso sollte man nicht nur von den Früchten profitieren‭, ‬die von der vorherigen Generation gepflanzt wurden‭, ‬sondern auch etwas für die nächste Generation hinterlassen‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat UmarRA‭ ‬einmal an einem Zelt vorbeiging‭, ‬wo eine Frau zu hören war‭, ‬die gerade die Wehen hatte‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬eilte daraufhin nach Hause und erzählte seiner Frau‭, ‬Hadhrat Umm Kulthoom bint AliRA‭, ‬von der Situation‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬nahm etwas zu essen und Hadhrat Umm KulthoomRA‭ ‬nahm die erforderlichen Sachen und beide gingen zum Zelt‭. ‬Hadhrat Umm KulthoomRA‭ ‬betrat das Zelt‭, ‬um der Frau zu helfen und Hadhrat UmarRA‭ ‬saß‭ ‬draußen bei ihrem Mann‭, ‬der ihn nicht erkannte‭. ‬Die Frau brachte einen Sohn zur Welt‭. ‬Als der Mann später erkannte‭, ‬wer neben ihm gesessen hatte‭, ‬fühlte er sich beschämt‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬sagte ihm‭, ‬dass das nicht schlimm sei und gab ihm etwas Geld‭, ‬um ihm und seiner Familie zu helfen‭.‬

Hadhrat UmarsRA Augenmerk auf den Erfolg des Islam

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat UmarRA‭ ‬einmal einen Mann sah‭, ‬der mit gesenktem Kopf ging‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬sagte zu ihm‭, ‬dass dies die Zeit der Siege für den Islam sei‭. ‬Jede Art von kleiner Not sollte einen nicht verzweifeln lassen‭, ‬sondern man sollte all die großen Siege betrachten‭, ‬die dem Islam zuteil werden‭. ‬Der Zweite KalifRA‭ ‬führte dieses Beispiel nach der Auswanderung von Qadian nach Rabwah an‭, ‬um zu zeigen‭, ‬dass man nicht aufgrund von Entbehrungen‭ ‬verzweifeln sollte‭, ‬sondern dass man den Grund betrachten sollte‭, ‬wofür man diese Entbehrungen ertragen hat‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der Zweite KalifRA‭ ‬ein anderes Beispiel von Hadhrat UmarRA‭ ‬anführte‭, ‬wo er Schwierigkeiten ertragen musste‭, ‬sich aber nicht darum kümmerte‭, ‬weil es um des Islam willen war‭. ‬Es gab einmal‭ ‬einen sehr wohlhabenden Stammesführer namens Jabalah‭, ‬der das Oberhaupt eines christlichen Stammes war‭ und später Muslim wurde‭. ‬Einmal war er zur Hadsch gegangen‭, ‬als ein barfüßiger Muslim versehentlich auf den Saum von Jabalahs Kleidung trat‭. ‬Daraufhin drehte sich Jabalah um und ohrfeigte den Mann mit der Frage‭, ‬ob er wisse‭, ‬wer er sei‭. ‬Ein anderer muslimischer Mann trat vor und sagte‭, ‬dass er zum Islam konvertiert sei‭, ‬in dem es keinen Unterschied zwischen Arm und Reich gibt‭. ‬Jabalah sagte‭, ‬dass er sich nicht darum kümmere‭. ‬Der muslimische Mann sagte‭, ‬wenn Hadhrat UmarRA‭ ‬davon erfahren würde‭, ‬er dieses Verhalten nicht tolerieren würde‭. ‬Jabalah ging später zu Hadhrat UmarRA‭ ‬und fragte ihn‭, ‬was er tun würde‭, ‬wenn eine prominente Person einen einfachen Mann ohrfeigen würde‭. ‬Hadhrat UmarRA‭ ‬sagte‭, ‬dass er den gewöhnlichen Mann den Anführer ohrfeigen lassen würde‭, ‬da der Islam keinen Unterschied zwischen einem Prominenten und einem Gewöhnlichen mache‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass dies die vom Islam eingeführte Gleichberechtigung sei‭. ‬

Seine Heiligkeit sagte‭, ‬dass er in der künftigen Freitagsansprache weitere Begebenheiten aus dem Leben von Hadhrat UmarRA‭ ‬schildern werde‭. ‬

Totengebete‭

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass er die Totengebete‭ [‬in Abwesenheit‭] ‬der folgenden bekannt geben und leiten werde‭:‬

Herr Abdul Waheed Warraich
Herr Abdul Waheed Warraich aus Deutschland‭ ‬war früher der nationale Präsident der Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation in der Schweiz ‭. ‬Er verstarb am 12‭. ‬Mai‭, ‬nachdem er nach erfolgreicher Besteigung des Mount Everest abgestiegen war‭. ‬Er hinterlässt seine Ehefrau‭, ‬zwei Söhne und drei Töchter‭, ‬seine Eltern‭, ‬einen Bruder und zwei Schwestern‭. ‬Er hatte eine große Leidenschaft für den Dienst an der Gemeinde und dafür‭, ‬anderen zu helfen‭. ‬Auch brachte er finanzielle Opfer‭. ‬Er hat seine Kinder in hervorragender Weise erzogen‭, ‬von denen eines in Jamia Ahmadiyya Deutschland studiert‭. ‬Seine Arbeitskollegen haben auch zum Ausdruck gebracht‭, ‬dass er neben seinem Beruf ein Mensch mit hohem moralischen Charakter war‭, ‬der die Menschen zu sich zog‭. ‬Er verrichtete regelmäßig seine Gebete‭.‬

Als seine Firma ins Silicon Valley umzog‭, ‬wurde ihm dort ein Job angeboten‭, ‬bei dem ihm alles zur Verfügung stand‭, ‬doch er lehnte aufgrund seiner Verpflichtungen und Aufgaben in der Gemeinde ab‭. ‬Später wurde seine Firma von einer anderen schweizerischen Firma aufgekauft und so musste er nicht umziehen und sein Gehalt stieg sogar mehr als das seines Chefs‭. ‬Er war äußerst freundlich‭, ‬sanft und fürsorglich‭. ‬Einmal wurde er gefragt‭, ‬ob er Angst habe‭, ‬wenn er einen Berg besteige‭. ‬Er sagte‭, ‬dass er durchaus Angst habe‭, ‬aber er habe Seine HeiligkeitABA‭ ‬um Erlaubnis gebeten‭, ‬ob er die höchsten Berge jedes Kontinents besteigen und die Flagge der Ahmadiyyat hissen dürfe‭. ‬Als Seine‭ ‬HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass er dies tun könne‭, ‬wenn er dazu in der Lage sei‭. Seitdem ‬fühlte er keine Angst mehr und niemand konnte ihn aufhalten‭. ‬So war er in der Lage‭, ‬den höchsten Berg zu besteigen und dort die Flagge der Ahmadiyyat zu hissen‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass er sicherlich den Rang des Märtyrertums erreicht haben muss‭, ‬da er sich auf eine tugendhafte Mission begeben habe. Seine HeiligkeitABA betete‭, ‬dass Allah der Allmächtige ihn in die Reihen der Märtyrer aufnehmen möge‭. ‬Als der Verstorbene einst gefragt wurde, was er beim Klettern‭ sich an‬hört‭, dann ‬antwortete er‭, ‬dass er sich die Audiobücher des Verheißenen MessiasAS‭ anhört. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬betete‭, ‬dass Allah der Allmächtige den Verstorbenen Gnade und Barmherzigkeit erweisen und seinen Rang im Paradies erhöhen möge‭.‬

Frau Amatul Noor 
Amatul Noor war ‬Ehefrau von Herrn Dr‭. ‬Abdul Malik Shamim und Tochter von Frau Sahibzadi Amatul Rashid Begum und Herrn Mian Abdur Rahim‭ ‬Ahmad. ‬Sie verstarb am 15‭. ‬Juni in Washington‭, ‬USA‭. ‬Sie war die Urenkelin des Verheißenen MessiasAS‭, ‬sowie von Hadhrat Hakim Maulvi NooruddinRA‭. ‬Sie hinterlässt zwei Töchter‭. ‬Ihre Nikah‭ [‬islamische Eheschließung‭] ‬wurde vom Dritten KalifenRH‭ ‬durchgeführt‭. ‬Sie diente der Gemeinde in verschiedenen Funktionen in der Frauenorganisation‭. ‬Sie verrichtete regelmäßig ihre Gebete sowie das Tahajjud-Gebet‭ [‬freiwilliges Gebet vor der Morgendämmerung‭]. ‬Ihr Mann verstarb bei einem Unfall und sie‭ ‬war 20‭ ‬Jahre lang Witwe‭, ‬eine Zeit‭, ‬die sie mit großer Geduld und Nachsicht ertrug‭. ‬Sie war sehr freundlich und fürsorglich zu anderen‭, ‬ihren Nachbarn und ihren Verwandten‭. ‬Sie war‭ ‬stets bestrebt‭, ‬anderen zu helfen‭, ‬sobald sie erfuhr‭, ‬dass jemand in Not war‭. ‬Es gab eine Dame mit dem Namen Schwester Shakura‭,‬‭ ‬die in einem Traum sah‭, ‬dass Amatul Noor Sahibas Haus in Mekka war‭. ‬Als sie zurückkehrte‭, ‬berichtete sie von diesem Traum‭, ‬woraufhin sie 18‭ ‬Jahre lang bei Amatul Noor Sahiba blieb‭. ‬Schwester Shakura war krank und für 8‭ ‬Jahre an das Krankenbett gebunden‭, ‬während dieser Zeit kümmerte sich Frau Amatul Noor sehr um sie‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass er selbst sah‭, ‬wie sie sich um Schwester Shakura kümmerte und sie brachte sie sogar in einem Rollstuhl‭, ‬um Seine Heiligkeit zu besuchen‭, ‬als er in den Vereinigten Staaten zu Besuch war‭. ‬Sie verbreitete die Botschaft von Islam Ahmadiyyat mit Liebe und Zuneigung und sie war ein hervorragendes Vorbild für junge und alte Frauen‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬betete‭, ‬dass ihre Kinder ihre tugendhaften Taten fortsetzen mögen und immer mit dem Kalifat verbunden bleiben mögen‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass sie dem Kalifat sehr verbunden war und sich mit großem Respekt und Demut vor ihm präsentierte‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬betete‭, ‬dass Allah die Verstorbene mit Vergebung und Barmherzigkeit behandeln und ihren Rang im Paradies erhöhen möge‭.‬

Frau Bismillah Begum
Bismillah Begum war die Ehefrau von Nasir Ahmad Khan Sahib‭, ‬dem ehemaligen Afsar Hifazat-e-Khaas‭. ‬Sie verstarb am 14‭. ‬Juni in Deutschland‭. ‬Sie hinterlässt fünf Töchter und zwei Söhne‭. ‬Einer ihrer Söhne ist der nationale Präsident und leitende Missionar der Gemeinde auf den Fidschi-Inseln‭. ‬Sie war sehr fürsorglich und nach dem Tod ihres Ehemannes nahm sie für ihre Kinder sowohl die Mutter‭- ‬als auch die Vaterrolle ein‭. ‬Sie unterstützte ihren Sohn in seinem Bestreben‭, ‬dem Glauben zu dienen und ermutigte ihn‭‭, ‬seine Klassenkameraden mit nach Hause zu bringen‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬betete‭, ‬dass Allah der Familie Geduld gewähren möge und dass Er der Verstorbenen Vergebung und Barmherzigkeit gewähren und ihren Rang im Paradies erhöhen möge‭.‬

Herr Col‭. ‬Javaid Rushdi
Col‭. ‬Javaid Rushdi aus Pakistan‭ ‬ist vor einer Weile verstorben‭. ‬Nachdem er die Armee verließ‭, verbrachte er seine Zeit damit‭, ‬der Gemeinde in verschiedenen Funktionen zu dienen‭. ‬Er war sehr fürsorglich und liebevoll und kümmerte sich auch um seine Familie‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬betete‭, ‬dass Allah den Verstorbenen Gnade und Barmherzigkeit erweisen möge‭. ‬

Zusammenfassung erstellt von The Review of Religions.

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten

Archiv