Aus dem Leben des Verheißenen Messias (as)

Aus dem Leben des Verheißenen Messias (as): Gottes Auserwählung

Der Verheißene MessiasAS wurde zur Zeit der Sikh-Herrschaft geboren, als noch kein Archiv der Geburten geführt wurde. Außerdem befand sich seine Familie in einem Zustand großer Sorgen. Aus diesen Gründen haben wir heute keine rechtmäßige Urkunde, durch welche das genaue Geburtsdatum bestimmt werden könnte.

Hadhrat Mirza Bashir AhmadRA hat jedoch vor einiger Zeit mit Hilfe einiger Schriften und Erzählungen des Verheißenen MessiasAS den Freitagmorgen des 13. Februars 1835 (entspricht dem 14. Schawwāl1 1250) als die Geburtszeit des Verheißenen MessiasAS bestimmt. Es ist erwähnenswert, dass sowohl die Zeit im Exil als auch die Zeit der Not mit der Geburt des Verheißenen MessiasAS ein Ende fand, und zwar dadurch, dass Qadian wiedererlangt wurde.

Es wurde bereits erwähnt, dass der Verheißene MessiasAS als Zwilling geboren wurde und die Zwillingsschwester, die kurze Zeit vor dem Verheißenen MessiasAS geboren wurde, nach nur wenigen Tagen verstarb.

Diesen Vorfall berichtend, sagte der Verheißene MessiasAS manches Mal:

»Ich denke, dass Allah auf diese Weise das Weibliche vollständig von mir abgetrennt hat.«

Mit dieser Zwillingsgeburt erfüllte sich auch die in einigen islamischen Schriften vorzufindende Prophezeiung, welche besagt, dass der Mahdi als Zwilling geboren wird.2

Einige Jahre vor der Geburt des Verheißenen MessiasAS starben sowohl der Reformer des 13. Jahrhunderts Sayyid Ahmad BarelwiRH als auch Ismail Shaheed Balakot im Bezirk Hazara den Märtyrertod. Aufgrund der britischen Kolonialherrschaft hatte zu diesem Zeitpunkt die Welle des Christentums bis auf dem Punjab ganz Indien umfasst. Nun war auch der Punjab an der Reihe und die Christen errichteten im Jahre 1835, also im Geburtsjahr des Verheißenen MessiasAS, ihre ersten Mission in Ludhiana, Punjab. Welche eine großartige Bestimmung Gottes, dass auf der einen Seite die Religion des Kreuzes (das Christentum) ihre erste Mission im Punjab errichtete und auf der anderen Seite, Gott in einem nahegelegenen Bezirk den Brecher des Kreuzes für die Vernichtung dieses aufkommenden Unheils erschuf. Als dieser Brecher des Kreuzes [von Gott] beauftragt wurde, Treuegelübde entgegenzunehmen, wählte er dafür auch den Ort Ludhiana aus.

1 Arabisch شوّال Šawwāl ist der zehnte Monat des islamischen Mondkalenders.
2 „Fuṣūṣu l-Ḥikam“ (Hadhrat Muhyuddin Ibn-e ArabiRH); Seite 36 der Übersetzung von Maulana al-Fazil Muhammad Mubarak Ali; erschienen in 1308 n. Hjr.

(Das gesegnete Leben; von Shaikh Abdul Qadir; Seite 57 f.)

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten