Freitagsansprachen

Zusammenfassung der Freitagsansprache vom 04. Februar 2022: Rechtgeleitete Kalifen – Hadhrat Abu BakrRA Teil 9 – Der Vertrag von Hudaibiyah und die Eroberung von Mekka

Nach der Rezitation von tašahhud‭, ‬ta’awwuḏ‭ ‬und Sure al-Fātiḥa sagte Seine Heiligkeit Hadhrat Mirza Masroor AhmadABA‭, dass er damit fortfahren werde, über Hadhrat Abu BakrRA zu berichten.

hudhur

Die Schlacht von Banu Quraizah

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬auch an der Schlacht von Banu Quraizah teilnahm‭. ‬Auf dem Weg zu den Banu Quraizah schlugen Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬und Hadhrat UmarRA‭ ‬dem Heiligen ProphetenSAW‭ ‬vor‭, ‬dass die Menschen den Islam eher annehmen würden‭, ‬wenn er einen nach weltlichen Maßstäben schönen Mantel tragen würde‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬nahm ihren Vorschlag an und sagte‭, ‬dass er eine Angelegenheit‭, ‬in der sie beide übereinstimmten‭, ‬nicht ablehnen würde‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬sagte‭, ‬Gott habe die beiden mit den Engeln Gabriel und Michael und mit den Propheten NoahAS‭ ‬und AbrahamAS‭ ‬verglichen‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass die Muslime in dieser Zeit nur Datteln zu essen hatten‭. ‬Man sah‭, ‬dass der Heilige ProphetSAW‭, ‬Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬und Hadhrat UmarRA‭ ‬ebenfalls Datteln aßen‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬sagte‭, ‬dass Datteln etwas Ausgezeichnetes zum Essen wären‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der Heilige ProphetSAW‭ ‬aufgrund eines Traums‭, ‬in dem er sich selbst die Kaaba umrunden sah‭, ‬zusammen mit 1.400‭ ‬Gefährten zur Kaaba aufbrach‭. ‬Er erfuhr‭ ‬jedoch‭, ‬dass die Mekkaner planten‭, ‬die Muslime daran zu hindern‭. ‬Als der Heilige ProphetSAW‭ ‬sich mit den Gefährten beriet‭, ‬sagte Hadhrat Abu BakrRA‭, ‬dass sie weitergehen sollten‭, ‬da sie nicht vorhätten zu kämpfen und wenn jemand versuchen würde‭, ‬sie aufzuhalten‭, ‬dann würden‭ ‬sie sich verteidigen‭.‬

Der Vertrag von Hudaibiyah

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Urwah zur Zeit des Vertrages von Hudaibiyah zum Heiligen ProphetenSAW‭ ‬kam‭, ‬um Bedingungen auszuhandeln‭. ‬Er sagte zum Heiligen ProphetenSAW‭, ‬dass die Gefährten den Heiligen ProphetenSAW‭ ‬im Stich lassen würden‭, ‬wenn die Quraish siegen würden‭. ‬Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬konnte dies nicht ertragen und sagte‭, ‬er solle weggehen und zu seinen Götzen zurückkehren‭, ‬denn während die Götzendiener ihren‭ ‬falschen Götzen anhingen‭, ‬wie konnten die Muslime‭, ‬die an der Wahrheit festhielten und an Gott und Seinen GesandtenSAW‭ ‬glaubten‭, ‬ihn im Stich lassen‭? ‬Urwah sagte‭, ‬dass er dazu nichts sagen würde‭, ‬da Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬ihm zuvor eine Gunst erwiesen hatte‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat UmarRA‭ ‬den Heiligen ProphetenSAW‭ ‬nach der Vereinbarung der Bedingungen im Vertrag von Hudaibiyah fragte‭: ‬Wenn er wahrhaftig gewesen sei‭, ‬warum hätten die Muslime dann solchen Bedingungen zugestimmt‭, ‬wo doch der Heilige ProphetSAW‭ ‬gesagt hatte‭, ‬dass die Muslime zur Kaaba gehen würden‭? ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬sagte‭, ‬dass er basierend auf seinem Traum nicht gesagt habe‭, ‬dass sie die Kaaba in diesem Jahr auf jeden Fall erreichen würden‭.‬‭ ‬Er sagte‭, ‬dass er dem Willen Gottes folgen würde‭. ‬Als Hadhrat UmarRA‭ ‬später das Gleiche zu Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬sagte‭, ‬antwortete auch er ähnlich wie der Heilige ProphetSAW‭ ‬und sagte‭, ‬dass er niemals gegen den Willen Gottes handeln würde‭. ‬Später sagte Hadhrat UmarRA‭, ‬dass er es bedauerte‭, ‬solche Fragen gestellt zu haben und dass er sich vornahm‭, ‬gute Taten zur Wiedergutmachung zu verrichten‭.‬‭ ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass es zwei Kopien des Vertrags von Hudaibiyah gab‭, ‬eine für jede Partei‭. ‬Es gab auch Zeugen‭, ‬die den Vertrag unterzeichneten‭, ‬unter ihnen auch Hadhrat Abu BakrRA‭.‬

Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬führt die Expedition gegen Banu Fuzarah an

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬an der Expedition gegen die Banu Fuzarah teilnahm‭, ‬die ein Komplott gegen die Muslime schmiedeten‭. ‬Einigen Überlieferungen zufolge ernannte der Heilige ProphetSAW‭ ‬Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬zum Anführer dieser Expedition‭. ‬Es kam zu einer Schlacht mit den Ungläubigen‭, ‬bei der die Muslime siegreich waren‭.‬

Die Teilnahme an der Schlacht von Khaibar

Seine HeiligkeitABA‭ ‬berichtete‭, ‬dass Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬auch an der Schlacht von Khaibar teilnahm‭. ‬Die Muslime belagerten ihre Festungen mehr als zehn Nächte lang und besiegten sie schließlich‭. ‬Während dieser Zeit litt der Heilige ProphetSAW‭ ‬unter Migräne und kam einige Tage lang nicht heraus‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬schickte Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬zu einer der Festungen‭, ‬wo es zu einer schweren Auseinandersetzung kam‭, ‬aus der die Armee unter dem Kommando von Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬jedoch als Sieger hervorging‭.‬

Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬führt die Expedition gegen Banu Kilaab an

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬auch an der Expedition von Nadschd teilnahm‭, ‬wo Banu Kilaab gegen die Muslime kämpften‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬ernannte Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬zum Anführer dieser Expedition‭. ‬

Die Eroberung von Mekka

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬auch an der Eroberung von Mekka teilnahm‭. ‬Einer der verbündeten Stämme der Quraish hatte sich über den Vertrag von Hudaibiyah hinweggesetzt‭. ‬Danach ging Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬eines Tages zu seiner Tochter Hadhrat AishaRA‭ ‬und sah‭, ‬wie sie die Sachen des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬packte‭. ‬Zu dieser Zeit wusste Hadhrat AishaRA‭ ‬nicht‭, ‬wohin der Heilige ProphetSAW‭ ‬zu gehen beabsichtigte‭. ‬In der Zwischenzeit traf der Heilige ProphetSAW‭ ‬ein und informierte Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬über seine Absicht‭, ‬nach Mekka zu gehen‭, ‬wies ihn aber an‭, ‬dies niemandem zu verraten‭. ‬Später verkündete der Heilige ProphetSAW‭ ‬den Muslimen‭, ‬dass sie sich auf eine Reise vorbereiten sollten‭, ‬aber er sagte ihnen noch nicht‭, ‬wohin die Reise gehen sollte‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬sorgte auch dafür‭, ‬dass niemand von den Quraish von den Vorbereitungen der Muslime erfuhr‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬berichtete‭, ‬dass der Heilige ProphetSAW‭ ‬die Muslime anwies‭, ‬zehntausend Feuer anzuzünden‭, ‬als sie einen Ort namens Marruz-Zuhrah erreichten‭, ‬der 25‭ ‬Kilometer von Mekka‭ ‬entfernt lag‭. ‬Die Quraish wurden beunruhigt‭, ‬denn sie waren sicher‭, ‬dass es zu einer Schlacht kommen würde‭. ‬Abu Sufyan begab sich zu den Muslimen‭, ‬um herauszufinden‭, ‬was vor sich ging und um sich in Sicherheit zu bringen‭. ‬Als er dort ankam‭, ‬wurden Abu Sufyan und zwei seiner Begleiter zum Heiligen ProphetenSAW‭ ‬geführt‭, ‬wo sie den Islam annahmen‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass er diese Ereignisse in zukünftigen Freitagsansprachen weiterhin schildern werde‭.‬

Zusammenfassung erstellt von The Review of Religions

Archiv