Freitagsansprachen

Zusammenfassung der Freitagsansprache vom 04. Februar 2022: Rechtgeleitete Kalifen – Hadhrat Abu BakrRA Teil 9 – Der Vertrag von Hudaibiyah und die Eroberung von Mekka

Nach der Rezitation von tašahhud‭, ‬ta’awwuḏ‭ ‬und Sure al-Fātiḥa sagte Seine Heiligkeit Hadhrat Mirza Masroor AhmadABA‭, dass er damit fortfahren werde, über Hadhrat Abu BakrRA zu berichten.

hudhur

Die Schlacht von Banu Quraizah

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬auch an der Schlacht von Banu Quraizah teilnahm‭. ‬Auf dem Weg zu den Banu Quraizah schlugen Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬und Hadhrat UmarRA‭ ‬dem Heiligen ProphetenSAW‭ ‬vor‭, ‬dass die Menschen den Islam eher annehmen würden‭, ‬wenn er einen nach weltlichen Maßstäben schönen Mantel tragen würde‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬nahm ihren Vorschlag an und sagte‭, ‬dass er eine Angelegenheit‭, ‬in der sie beide übereinstimmten‭, ‬nicht ablehnen würde‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬sagte‭, ‬Gott habe die beiden mit den Engeln Gabriel und Michael und mit den Propheten NoahAS‭ ‬und AbrahamAS‭ ‬verglichen‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass die Muslime in dieser Zeit nur Datteln zu essen hatten‭. ‬Man sah‭, ‬dass der Heilige ProphetSAW‭, ‬Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬und Hadhrat UmarRA‭ ‬ebenfalls Datteln aßen‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬sagte‭, ‬dass Datteln etwas Ausgezeichnetes zum Essen wären‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der Heilige ProphetSAW‭ ‬aufgrund eines Traums‭, ‬in dem er sich selbst die Kaaba umrunden sah‭, ‬zusammen mit 1.400‭ ‬Gefährten zur Kaaba aufbrach‭. ‬Er erfuhr‭ ‬jedoch‭, ‬dass die Mekkaner planten‭, ‬die Muslime daran zu hindern‭. ‬Als der Heilige ProphetSAW‭ ‬sich mit den Gefährten beriet‭, ‬sagte Hadhrat Abu BakrRA‭, ‬dass sie weitergehen sollten‭, ‬da sie nicht vorhätten zu kämpfen und wenn jemand versuchen würde‭, ‬sie aufzuhalten‭, ‬dann würden‭ ‬sie sich verteidigen‭.‬

Der Vertrag von Hudaibiyah

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Urwah zur Zeit des Vertrages von Hudaibiyah zum Heiligen ProphetenSAW‭ ‬kam‭, ‬um Bedingungen auszuhandeln‭. ‬Er sagte zum Heiligen ProphetenSAW‭, ‬dass die Gefährten den Heiligen ProphetenSAW‭ ‬im Stich lassen würden‭, ‬wenn die Quraish siegen würden‭. ‬Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬konnte dies nicht ertragen und sagte‭, ‬er solle weggehen und zu seinen Götzen zurückkehren‭, ‬denn während die Götzendiener ihren‭ ‬falschen Götzen anhingen‭, ‬wie konnten die Muslime‭, ‬die an der Wahrheit festhielten und an Gott und Seinen GesandtenSAW‭ ‬glaubten‭, ‬ihn im Stich lassen‭? ‬Urwah sagte‭, ‬dass er dazu nichts sagen würde‭, ‬da Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬ihm zuvor eine Gunst erwiesen hatte‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat UmarRA‭ ‬den Heiligen ProphetenSAW‭ ‬nach der Vereinbarung der Bedingungen im Vertrag von Hudaibiyah fragte‭: ‬Wenn er wahrhaftig gewesen sei‭, ‬warum hätten die Muslime dann solchen Bedingungen zugestimmt‭, ‬wo doch der Heilige ProphetSAW‭ ‬gesagt hatte‭, ‬dass die Muslime zur Kaaba gehen würden‭? ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬sagte‭, ‬dass er basierend auf seinem Traum nicht gesagt habe‭, ‬dass sie die Kaaba in diesem Jahr auf jeden Fall erreichen würden‭.‬‭ ‬Er sagte‭, ‬dass er dem Willen Gottes folgen würde‭. ‬Als Hadhrat UmarRA‭ ‬später das Gleiche zu Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬sagte‭, ‬antwortete auch er ähnlich wie der Heilige ProphetSAW‭ ‬und sagte‭, ‬dass er niemals gegen den Willen Gottes handeln würde‭. ‬Später sagte Hadhrat UmarRA‭, ‬dass er es bedauerte‭, ‬solche Fragen gestellt zu haben und dass er sich vornahm‭, ‬gute Taten zur Wiedergutmachung zu verrichten‭.‬‭ ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass es zwei Kopien des Vertrags von Hudaibiyah gab‭, ‬eine für jede Partei‭. ‬Es gab auch Zeugen‭, ‬die den Vertrag unterzeichneten‭, ‬unter ihnen auch Hadhrat Abu BakrRA‭.‬

Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬führt die Expedition gegen Banu Fuzarah an

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬an der Expedition gegen die Banu Fuzarah teilnahm‭, ‬die ein Komplott gegen die Muslime schmiedeten‭. ‬Einigen Überlieferungen zufolge ernannte der Heilige ProphetSAW‭ ‬Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬zum Anführer dieser Expedition‭. ‬Es kam zu einer Schlacht mit den Ungläubigen‭, ‬bei der die Muslime siegreich waren‭.‬

Die Teilnahme an der Schlacht von Khaibar

Seine HeiligkeitABA‭ ‬berichtete‭, ‬dass Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬auch an der Schlacht von Khaibar teilnahm‭. ‬Die Muslime belagerten ihre Festungen mehr als zehn Nächte lang und besiegten sie schließlich‭. ‬Während dieser Zeit litt der Heilige ProphetSAW‭ ‬unter Migräne und kam einige Tage lang nicht heraus‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬schickte Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬zu einer der Festungen‭, ‬wo es zu einer schweren Auseinandersetzung kam‭, ‬aus der die Armee unter dem Kommando von Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬jedoch als Sieger hervorging‭.‬

Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬führt die Expedition gegen Banu Kilaab an

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬auch an der Expedition von Nadschd teilnahm‭, ‬wo Banu Kilaab gegen die Muslime kämpften‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬ernannte Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬zum Anführer dieser Expedition‭. ‬

Die Eroberung von Mekka

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬auch an der Eroberung von Mekka teilnahm‭. ‬Einer der verbündeten Stämme der Quraish hatte sich über den Vertrag von Hudaibiyah hinweggesetzt‭. ‬Danach ging Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬eines Tages zu seiner Tochter Hadhrat AishaRA‭ ‬und sah‭, ‬wie sie die Sachen des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬packte‭. ‬Zu dieser Zeit wusste Hadhrat AishaRA‭ ‬nicht‭, ‬wohin der Heilige ProphetSAW‭ ‬zu gehen beabsichtigte‭. ‬In der Zwischenzeit traf der Heilige ProphetSAW‭ ‬ein und informierte Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬über seine Absicht‭, ‬nach Mekka zu gehen‭, ‬wies ihn aber an‭, ‬dies niemandem zu verraten‭. ‬Später verkündete der Heilige ProphetSAW‭ ‬den Muslimen‭, ‬dass sie sich auf eine Reise vorbereiten sollten‭, ‬aber er sagte ihnen noch nicht‭, ‬wohin die Reise gehen sollte‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬sorgte auch dafür‭, ‬dass niemand von den Quraish von den Vorbereitungen der Muslime erfuhr‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬berichtete‭, ‬dass der Heilige ProphetSAW‭ ‬die Muslime anwies‭, ‬zehntausend Feuer anzuzünden‭, ‬als sie einen Ort namens Marruz-Zuhrah erreichten‭, ‬der 25‭ ‬Kilometer von Mekka‭ ‬entfernt lag‭. ‬Die Quraish wurden beunruhigt‭, ‬denn sie waren sicher‭, ‬dass es zu einer Schlacht kommen würde‭. ‬Abu Sufyan begab sich zu den Muslimen‭, ‬um herauszufinden‭, ‬was vor sich ging und um sich in Sicherheit zu bringen‭. ‬Als er dort ankam‭, ‬wurden Abu Sufyan und zwei seiner Begleiter zum Heiligen ProphetenSAW‭ ‬geführt‭, ‬wo sie den Islam annahmen‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass er diese Ereignisse in zukünftigen Freitagsansprachen weiterhin schildern werde‭.‬

Zusammenfassung erstellt von The Review of Religions

Aktuelle Freitagsansprache

Multimedia

Neueste Kommentare

  1. Sehr interessanter Aspekt der Erziehungswissenschaft...es ist immer wieder spannend zu lesen, dass Glaube bzw. Religion und Wissenschaft keine getrennte Welten…

  2. Auch ich hoffe auf einen Folgeartikel, denn der Inhalt war recht spannend und gut zu lesen gewesen. Die Auseinandersetzung mit…

Archiv