Freitagsansprachen

Zusammenfassung der Freitagsansprache vom 19. März 2021

Rechtgeleitete Kalifen‭ ‬–‭ ‬Hadhrat‭ ‬UthmanRA (Teil 7)

Nach der Rezitation von tašahhud‭, ‬ta’awwuḏ‭ ‬und Sure al-Fātiḥa sagte Seine Heiligkeit Hadhrat Mirza Masroor AhmadABA‭, dass er weiterhin über den Kalifen Hadhrat UthmanRA berichten werde.

hudhur

Ein Traum über den Märtyrertod von Hadhrat UthmanRA

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass Medina von den Rebellen kontrolliert wurde und sie erlaubten drei Tage lang nicht‭, ‬den Leichnam von Hadhrat UthmanRA‭ ‬zu bestatten‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬erwähnte‭, ‬dass der Heilige ProphetSAW‭ ‬einen Traum sah‭, ‬worin er über den Märtyrertod von Hadhrat UthmanRA‭ ‬in Kenntnis gesetzt wurde und dass er durch sehr schwierige Umstände entgegentreten würde‭. ‬Hadhrat AnasRA‭ ‬berichtet‭, ‬dass einmal der Uhud-Berg bebte und der Heilige ProphetSAW‭ sprach ‬es solle aufhören‭, ‬da ein Prophet‭, ‬ein Siddiq‭ (‬Wahrhaftiger‭) ‬und zwei Shaheeds‭ (‬Märtyrer‭) ‬sich auf ihm aufhielten. ‬Dies‭ ‬war auch ein Hinweis auf den Märtyrertod von Hadhrat UthmanRA‭.‬

Der Nachlass von Hadhrat UthmanRA‭ ‬umfasste am Tag seines Martyriums 30.500.000‭ ‬Dirham und 150.000‭ ‬Dinar‭, ‬was allesamt erbeutet wurde‭. ‬Er hinterließ‭ ‬auch 1.000‭ ‬Kamele in einem Palast namens Rabazah‭. ‬Es gab auch andere Orte‭, ‬wo er Almosen schickte‭. ‬Sobald Hadhrat UthmanRA‭ ‬Vermögen besaß‭, ‬gab er alles für das Wohlergehen der Menschen aus und spendete es für wohltätige Zwecke‭.‬

Schilderungen der Gefährten über Hadhrat UthmanRA

Seine HeiligkeitABA‭ ‬präsentierte dann die Überlieferungen der Gefährten bezüglich Hadhrat UthmanRA‭. ‬Hadhrat AliRA‭ ‬sagte‭, ‬dass Hadhrat UthmanRA‭ ‬sogar im Himmel als Dhun-Nurain‭ (‬Besitzer von zwei Lichtern‭) ‬erachtet werde‭. ‬Er stand an vorderster Front‭, ‬wenn es um die Versöhnung zwischen den Menschen ging‭. ‬Als Hadhrat A‘ishahRA‭ ‬die Nachricht von seinem Martyrium erhielt‭ ‬sagte sie‭: »‬Obwohl sie ihn ermordet haben‭, ‬war er der beste und versöhnlichste und gottesfürchtigste unter allen Menschen‭.«‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte dann‭, ‬dass es ein Gebet des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬bezüglich seiner Schwiegersöhne gebe‭, ‬in dem er zu Gott betete‭, ‬dass keiner von ihnen ins Feuer kommen solle‭, ‬auch keiner seiner Schwiegerväter‭.‬

Das Aussehen und die Kleidung von Hadhrat UthmanRA

Seine HeiligkeitABA‭ ‬präsentierte dann einige Überlieferungen bezüglich der Kleidung von Hadhrat UthmanRA‭. ‬Ein Gefährte sah ihn auf einem Maultier reiten‭, ‬während er zwei gelbe Gewänder trug‭. ‬Ein anderer Gefährte sah Hadhrat UthmanRA‭, ‬wie er eine Rede hielt‭, ‬während er ein schwarzes Gewand trug‭. ‬In einer anderen Überlieferung berichtet ein Gefährte‭, ‬wie er ein jemenitisches Gewand trug‭, ‬das 100‭ ‬Dirham wert war‭.‬

In Bezug auf das Aussehen von Hadhrat UthmanRA‭ ‬berichten die Gefährten‭, ‬dass er weder klein noch sehr groß‭ ‬war‭, ‬er hatte ein schönes Gesicht‭, ‬weiche Haut‭, ‬einen Vollbart‭, ‬breite Schultern‭, ‬volles Haar und er färbte seinen Bart gelb‭.‬

Ein Gefährte berichtet‭, ‬dass Hadhrat UthmanRA‭ ‬während der Freitagsansprache sich auf seinen Stab stützte‭, ‬während er stand‭. ‬Ein anderer Gefährte berichtet‭, ‬dass Hadhrat UthmanRA‭ ‬der schönste aller Männer war‭. ‬

Der Ring des Heiligen ProphetenSAW

Seine HeiligkeitABA‭ ‬berichtete von einer Begebenheit bezüglich des Ringes des Heiligen ProphetenSAW‭. ‬Als der Heilige ProphetSAW‭ ‬beschloss‭, ‬einen Brief an den Gouverneur von Rom zu schreiben‭, ‬sagte Hadhrat UthmanRA‭, ‬dass sie ihn nicht lesen würden‭, ‬wenn darauf kein Siegel sei‭. ‬Daraufhin ließ‭ ‬der Heilige ProphetSAW‭ ‬einen Silberring anfertigen‭, ‬auf dem Muhammad Rasul Allah [Muhammad, der Gesandte Allahs] eingraviert war‭. ‬Dieser Ring wurde dann an Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬weitergereicht‭, ‬dann an Hadhrat UmarRA‭, ‬und dann im Kalifat von Hadhrat UthmanRA‭ ‬verlor ein Gefährte versehentlich den Ring‭. ‬Hadhrat UthmanRA‭ ‬setzte eine große Belohnung für denjenigen aus‭, ‬der ihn finden würde‭. ‬Letztendlich ordnete er an‭, ‬dass ein anderer Ring angefertigt werden sollte‭, ‬genau wie der erste‭, ‬den Hadhrat UthmanRA‭ ‬bis zu seinem Ableben trug‭. ‬Jedoch wurde dieser Ring ihm weggenommen‭.‬

Der hohe Rang von Hadhrat UthmanRA

Seine HeiligkeitABA‭ ‬erwähnte‭, ‬dass Hadhrat UthmanRA‭ ‬zu den zehn Personen gehörte‭, ‬denen die frohe Botschaft des Paradieses zuteilwurde‭.‬

Der Heilige ProphetSAW‭ ‬berichtete‭, ‬dass Hadhrat UthmanRA‭ ‬mit ihm im Paradies sein würde‭. ‬Er sagte‭, ‬dass jeder Prophet einen lieben Freund habe und sein Freund im Paradies würde Hadhrat‭ ‬UthmanRA‭ ‬sein‭. ‬

Einmal befand sich der Heilige ProphetSAW‭ ‬mit einer Gruppe von Muhajirin‭ (‬Auswanderer von Mekka nach Medina‭), ‬unter denen sich viele geschätzte Gefährten befanden‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬befahl jedem‭, ‬sich neben seinen Partner zu stellen‭, ‬woraufhin er selbst sich neben Hadhrat UthmanRA‭ stellte und sagte‭, ‬dass er sein Freund in diesem und im nächsten Leben sei‭.‬

Als die Rebellen das Haus von Hadhrat UthmanRA‭ ‬umzingelt hatten‭, ‬sagte sein freigelassener Sklave‭, ‬dass sie gegen diese Unruhestifter kämpfen sollten‭. ‬Hadhrat UthmanRA‭ ‬antwortete‭, ‬dass er‭ ‬bei Allah nicht gegen sie kämpfen würde‭, ‬denn der Heilige ProphetSAW‭ ‬hatte ihm etwas versprochen und er wünschte‭, ‬dass dies in Erfüllung ginge‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬erwähnte‭, ‬dass die Heuchler oft Anschuldigungen erhoben‭, ‬dass Hadhrat UthmanRA‭ ‬während der Schlacht von Badr und anderen Schlachten zurückblieb‭. ‬Als Hadhrat Ibn UmarRA‭ ‬diese Anschuldigungen hörte‭, ‬verteidigte er Hadhrat UthmanRA‭ ‬und entkräftete jede einzelne der Anschuldigungen‭.‬

Die Rolle von Hadhrat UthmanRA‭ ‬beim Aus- und Wiederaufbau von Masjid Nabawi (der Prophetenmoschee)

Hadhrat UthmanRA‭ ‬kaufte ein Stück Land für 10.000‭ ‬Dirham für die Erweiterung der Masjid Nabawi und bot es dem Heiligen ProphetenSAW‭ ‬an‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬sagte‭, ‬dass er es ihm abkaufen werde und im Gegenzug werde Hadhrat UthmanRA‭ ‬ein Haus im Himmel geschenkt werden‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬hatte den Grundstein für diese Moschee im ersten Jahr nach der Migration gelegt‭. ‬Die erste Ausbaustufe der Moschee erfolgte im‭ ‬Jahr 7‭ ‬n‭. ‬H‭. ‬Sie wurde unter dem Kalifat von Hadhrat UmarRA‭ ‬weiter ausgebaut‭, ‬aber er änderte nicht die Art und Weise‭, ‬wie sie ursprünglich gebaut wurde‭. ‬Während des Kalifats von Hadhrat UthmanRA‭ ‬wurde die Masjid Nabawi noch einmal ausgebaut und er ersetzte die Struktur mit Steinmauern und verschönerte sie sehr stark‭. ‬Danach sprach Hadhrat UthmanRA‭ ‬nach Rücksprache mit seinen Gefährten und angesichts der Notwendigkeit eines neuen Gebäudes zu den Einwohnern und teilte ihnen mit‭, ‬dass sie Masjid Nabawi wieder aufbauen würden‭. ‬Abgesehen von einigen wenigen Gefährten war die Mehrheit mit dem Vorschlag einverstanden‭. ‬Hadhrat UthmanRA‭ ‬wollte dies niemandem aufzwingen‭, ‬also kaufte er die nahegelegenen Häuser derjenigen‭, ‬die nicht wollten‭, ‬dass der Wiederaufbau‭ ‬sie beeinträchtigte‭. ‬So wurde der Wiederaufbau der Masjid Nabawi im Jahr 30‭ ‬n.H‭. ‬abgeschlossen‭. ‬Hadhrat UthmanRA‭ ‬fuhr fort‭, ‬sie in alle Richtungen auszubauen und verschönerte die Wände und Türen‭. ‬Hadhrat UthmanRA‭ ‬baute auch eine Wand für den Mihrab‭, ‬damit dieser geschützt blieb und die Gläubigen den Imam sehen konnten‭. ‬

Der Verheißene MessiasAS‭ ‬sagte‭, ‬dass er Hadhrat UthmanRA‭ ‬mit Hadhrat SulaimanAS‭ ‬vergleiche‭, ‬da sie beide eine Liebe und Leidenschaft für den Bau aufwiesen‭. ‬Aufgrund der Uneinigkeit in der Zeit von Hadhrat AliRA‭ ‬wurde vieles davon ausgesetzt und der Großteil dieser Arbeit wurde erst in der Zeit von Hadhrat UthmanRA‭ ‬vollendet‭.‬

Die Masjid-e-Haram wurde ebenfalls im Jahre 26‭ ‬n‭. ‬H‭. ‬von Hadhrat UthmanRA‭ ‬ausgebaut‭. ‬Er kaufte dafür die umliegenden Grundstücke auf‭. ‬Er bemühte sich sehr‭, ‬sich mit denjenigen zu versöhnen‭, ‬die ihre Häuser nicht verkaufen wollten‭, ‬und als sie einen Aufstand auslösten‭, ‬sagte Hadhrat UthmanRA‭ ‬ihnen‭, ‬dass nur aufgrund seines Mitgefühls ‬sie dies tun konnten.‬ Zur Zeit von Hadhrat UmarRA‭ hätte sich niemand gewagt‭ ‬dies zu tun‭, ‬als dasselbe von ihnen verlangt wurde‭.‬

Die erste Seemission

Die erste Seemission fand in der Zeit von Hadhrat UthmanRA‭ ‬statt‭. ‬Ameer Mu‘awiyah hatte zur Zeit von Hadhrat UmarRA‭ ‬darum gebeten‭, ‬aber dieser hatte ihm die Erlaubnis nicht erteilt‭. ‬Dann während des Kalifats von Hadhrat UthmanRA‭ ‬bat er erneut um die Erlaubnis und nachdem er diese erteilt hatte‭, ‬ermahnte Hadhrat UthmanRA‭ ‬ihn‭, ‬niemanden zu zwingen‭ ‬an einer derartigen Schlacht teilzunehmen und denjenigen zu helfen‭, ‬die es sich wünschten‭. ‬Unter der‭ ‬Führung von Abdullah bin Qais JasiRA‭ ‬wurden 50‭ ‬Schlachten ausgetragen‭, ‬in denen keiner der Muslime ertrank oder zu Schaden kam‭.‬

Der Heilige ProphetSAW‭ ‬sagte einmal‭, ‬dass derjenige‭, ‬der ihm am meisten in der Moral ähnelte‭, ‬Hadhrat UthmanRA‭ ‬war‭. ‬Der Heilige ProphetSAW‭ ‬wiederholte dies sogar gegenüber seiner Tochter und sagte ihr‭, ‬sie solle ihn deshalb sehr freundlich behandeln‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass er auch in Zukunft Begebenheiten aus dem Leben von Hadhrat UthmanRA‭ ‬schildern werde‭.‬

Totengebete

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass er die Totengebete in Abwesenheit der folgenden Personen verrichten werde‭:‬

Mubashar Ahmad Rind
Mubashar Ahmad Rind‭, ‬Sohn von Ahmad Bakhsh‭, ‬Mu‘allim des Waqf-e-Jadid Rabwah‭, ‬ist am 10‭. ‬März verstorben‭. ‬

Muneer Ahmad Farrukh
Muneer Ahmad Farrukh‭, ‬ehemaliger Amir Jamaat von Islamabad‭, ‬ist am 9‭. ‬März im Alter von 84‭ ‬Jahren nach langer Krankheit in Kanada verstorben‭. ‬Sein Großvater war Hadhrat Munshi Ahmad Bakhsh Sahib‭, ‬ein Gefährte des Verheißenen MessiasAS‭. ‬

Bregadier Muhammad Latif
Bregadier Muhammad Latif‭, ‬ehemaliger Amir des Distrikts Rawalpindi‭, ‬ist am 28‭. ‬Februar im Alter von 77‭ ‬Jahren verstorben‭. ‬

Konok Baik Omur Bakuf
Konok Baik Omur Bakuf‭, ‬ein Ahmadi aus Kirgisistan‭, ‬verstarb am 22‭. ‬Februar im Alter von 67‭ ‬Jahren‭.

Zusammenfassung erstellt von The Review of Religions.

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten

Archiv