Freitagsansprachen

Zusammenfassung der Freitagsansprache vom 28. Mai 2021

Verwandlung von Furcht in Frieden – Die Etablierung des Kalifats und seine Segnungen

Nach der Rezitation von tašahhud‭, ‬ta’awwuḏ‭ ‬und Sure al-Fātiḥa rezitierte Seine Heiligkeit Hadhrat Mirza Masroor AhmadABA‭ die folgenden Verse des Heiligen Qur’an:

Verheißen hat Allah denen unter euch‭, ‬die glauben und gute Werke tun‭, ‬dass Er sie gewisslich zu Nachfolgern auf Erden machen wird‭, ‬wie‭ ‬Er jene‭, ‬die vor ihnen waren‭, ‬zu Nachfolgern machte‭; ‬und dass Er gewisslich für sie ihre Religion befestigen wird‭, ‬die Er für sie auserwählt hat‭; ‬und dass Er gewisslich ihren‭ (‬Stand‭), ‬nach ihrer Furcht‭, ‬in Frieden und Sicherheit verwandeln wird‭: ‬Sie werden‭ ‬Mich verehren‭, (‬und‭) ‬sie werden Mir nichts zur Seite stellen‭. ‬Wer aber hernach undankbar ist‭, ‬das werden die Empörer sein‭.
Und verrichtet das Gebet und zahlet die Zakât und gehorchet dem Gesandten‭, ‬auf dass ihr Barmherzigkeit empfangen möget‭.‬

Der Heilige Qur’an 24:56-57

Die Wichtigkeit des Kalifat-Tages

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der 27‭. ‬Mai in der Gemeinde als Kalifat-Tag bekannt ist‭. ‬An diesem Tag werden Programme abgehalten‭, ‬um die Bedeutung des Kalifats zu verstehen und die Segnungen des Kalifats zu verinnerlichen‭, ‬damit wir auch weiterhin davon profitieren können‭.‬‭ ‬Wir haben das Glück‭, ‬den Verheißenen MessiasAS‭ ‬angenommen zu haben und nach ihm auch das Kalifat akzeptiert haben‭, ‬was uns befähigt‭, ‬weiterhin den Lehren des Verheißenen MessiasAS‭ ‬zu folgen und sie auch in der Welt weiter zu verbreiten‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass durch die Verbundenheit mit dem Kalifat jeder Ahmadi eine Verantwortung hat‭, ‬die aufrechterhalten werden muss‭. ‬In den rezitierten Versen hat Gott Frieden und Sicherheit unter der Bedingung versprochen‭, ‬dass man einen festen Glauben aufweist‭, ‬gute Taten vollbringt‭, ‬seiner Anbetung gerecht wird und Gott keine Partner zur Seite stellt‭. ‬Um dies zu erreichen‭, ‬sind die Anbetung Gottes und das Gebet unerlässlich‭. ‬Man muss Salat‭ (‬Gebet‭) ‬verrichten‭, ‬auf dem Weg Allahs spenden und den Lehren des Heiligen‭ ‬ProphetenSAW‭ ‬Folge leisten‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬wenn wir diese Dinge einhalten und unseren Eid erfüllen‭, ‬unserem Glauben Vorrang vor weltlichen Angelegenheiten zu geben‭, ‬dann werden wir die von Gott versprochenen Segnungen erhalten und wir werden in der Lage sein‭, ‬wahrhaftig vom Kalifat zu profitieren‭. ‬So ist diese Verheißung Gottes nicht nur ein Mittel großer Freude‭, ‬sondern auch ein Anlass zur Besorgnis für uns‭, ‬da wir analysieren und prüfen müssen‭, ‬ob wir die Bedingungen‭, ‬die von‭ ‬Gott dargelegt wurden‭, ‬erfüllen‭. ‬Es reicht nicht aus‭, ‬sich einfach mit der Geschichte des Kalifats vertraut zu machen‭, ‬sondern wir müssen uns prüfen‭, ‬ob wir wirklich gottesfürchtig sind‭, ‬ob wir der Anbetung gerecht werden‭, ‬ob wir den Lehren des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬folgen‭. ‬Wir müssen uns fragen‭, ‬ob wir die Tugenden um Gottes willen tun oder um sie anderen zur Schau zu stellen‭.‬

Die Segnungen dieses göttlichen Versprechens erlangen

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass wir nur dann die Segnungen dieses von Gott gegebenen Versprechens erlangen können‭, ‬wenn wir jede unserer Handlungen‭ ‬um Gottes willen ausführen‭. ‬Dies ist die wahre Bedeutung von‭ ‬„gute Werke tun“‭, ‬wie es von Gott gefordert wird‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬zitierte den Verheißenen MessiasAS‭, ‬dass Gott im Heiligen Qur‘an dort‭, ‬wo er den Glauben erwähnt‭, ‬auch die guten Werke anführt‭. ‬Ein wahrer Gläubiger ist jemand‭, ‬der gute Werke tut‭, ‬während er solche Dinge vermeidet‭, ‬die diese Taten nichtig machen würden‭, ‬wie z.B‭. ‬ihre Zurschaustellung‭. ‬Darüber hinaus vermeidet man nicht nur solche Dinge‭, ‬die gute Taten zunichte machen‭, ‬sondern man lässt nicht einmal solche Gedanken an sich heran‭. ‬Erst dann wird man ein wahrer Gläubiger‭. ‬Zusammen mit dem Glauben ist also auch das Vollbringen guter Werke eine Bedingung‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass gute Werke und Taten zu vollbringen nicht bedeutet‭, ‬etwas zu tun‭, ‬was man für sich selbst als gut erachtet‭. ‬Vielmehr bedeutet es‭, ‬dem Vorbild des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬in Wort und Geist zu folgen‭, ‬ohne den Makel der Prahlerei‭, ‬des Stolzes oder der Trägheit zu zeigen‭. ‬Es sind solche Menschen‭, ‬die wirklich eine aufrichtige Beziehung zum Kalifat pflegen und diejenigen‭, ‬die das Kalifat in Ehren halten‭. ‬Indem sie gute Taten‭ ‬im wahrsten Sinne des Wortes vollbringen‭, ‬werden diese Menschen die Aufmerksamkeit des Kalifen und seine Gebete auf sich ziehen‭.‬‭ ‬Solche Menschen werden eine wahre Verbundenheit mit dem Kalifat haben und dadurch wahren Frieden und Sicherheit erlangen‭, ‬wie von Gott versprochen worden ist‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass es in der Welt Leute gibt‭, ‬die versuchen‭, ‬ein Kalifat zu errichten‭, ‬aber sie werden wie immer scheitern‭, ‬denn dies‭ ‬ist etwas‭, ‬das nur von Gott dem Allmächtigen gewährt wird‭, ‬und dieses Kalifat‭, ‬das Er etabliert hat‭, ‬wird immer bleiben‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass jeder Ahmadi Gott für das Khilafat dankbar sein sollte‭. ‬Gleichzeitig muss jeder Ahmadi immer darüber nachdenken‭, ‬ob‭ ‬er die von Gott genannten Bedingungen erfüllt‭. ‬Wenn man mit diesem ständigen Gedanken lebt und dementsprechend gute Taten vollbringt‭, ‬während man für das Kalifat betet‭, ‬dann wird man wahrlich die Segnungen des Kalifats erlangen‭.‬

Die Erfüllung der zweiten Manifestation

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der Verheißene MessiasAS‭ ‬in seinem Buch‭ ‬„Das Testament“‭ ‬ausführlich über die Etablierung des Kalifats geschrieben habe‭. ‬Der Verheißene MessiasAS‭ ‬sagte‭, ‬dass Gott Seinen Propheten auch nach ihrem Ableben immer helfe‭, ‬sodass ihre Mission fortgesetzt und vollendet werden könne‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬als der Verheißene MessiasAS‭ ‬verstarb‭, ‬die Gegner der Gemeinde jubelten und die übelsten Dinge über den Verheißenen MessiasAS‭ ‬sagten‭. ‬Sie behaupteten‭, ‬dass nach seinem Ableben diese Gemeinde nun ins Wanken geraten und sich auflösen würde‭. ‬Die Gegner meinten‭, ‬dass die Gemeinde ohne den Verheißenen MessiasAS‭ ‬sicherlich nicht in der Lage sein würde‭, ‬zu bestehen und dass sie ohne jemanden an der Spitze verschwinden würde‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass diese Gegner der Tatsache gegenüber blind waren‭, ‬dass Gott dem Verheißenen MessiasAS‭ ‬versichert hatte‭, ‬dass seine Mission auch nach seinem Ableben weitergehen und vollendet werden würde‭. ‬Daher hatte der Verheißene MessiasAS‭ ‬seiner Gemeinde gesagt‭, ‬dass sie eine zweite Manifestation sehen würden und dass diese Gemeinde fortbestehen würde‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬zitierte den Verheißenen MessiasAS‭, ‬dass eine göttliche Gemeinschaft zwei Manifestationen erlebt‭, ‬die erste ist die Manifestation des Propheten selbst‭. ‬Die zweite‭ ‬Manifestation tritt nach dem Ableben des Propheten in Erscheinung und die Gemeinde durchlebt große Schwierigkeiten‭. ‬Zu diesem Zeitpunkt erfolgt die zweite Manifestation‭, ‬so wie es nach dem Ableben des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬geschah‭, ‬als Gott der Allmächtige die zweite Manifestation zeigte und Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬als Kalifen einsetzte‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬zitierte den Verheißenen MessiasAS‭:‬

Aus diesem Grund sollt ihr wegen dem‭, ‬was ich euch berichtet habe nicht trauern noch sollen eure Herzen in Unruhe verfallen‭, ‬denn es ist notwendig für euch‭, ‬dass ihr auch die zweite Manifestation der göttlichen Macht miterlebt‭.‬

Ihre Ankunft gereicht euch zum Vorteil‭, ‬denn sie ist ewig und ihre Kette wird bis zum Jüngsten Tag nicht unterbrechen‭. ‬Und diese‭ ‬andere Manifestation kann nicht kommen‭, ‬ehe ich gehe‭. ‬Nachdem ich aber gegangen bin‭, ‬wird Gott diese zweite Manifestation zu euch schicken‭, ‬die euch immer geleiten soll‭, ‬so wie Gott es in‭ ‬Bra‭- ‬heen-e-Ahmadiyya‭ ‬versprochen hat‭. ‬Jenes Versprechen betrifft nicht mich‭, ‬sondern euch‭.‬

So wie Gott sagt‭:‬
Ich werde deiner Gemeinde‭, ‬also deinen Anhängern‭, ‬bis zum Jüngsten Tag ihnen gegenüber die Oberhand gewähren‭.‬

Deshalb ist es nötig‭, ‬dass ihr den Tag der Trennung von mir erlebt‭, ‬damit hernach jener Tag kommt‭, ‬welcher der Tag des unvergänglichen Versprechens ist‭. ‬Unser Gott ist derjenige Gott‭, ‬Der die Versprechen einhält‭, ‬Der treu und wahrhaft ist‭. ‬Er wird euch alles zeigen‭, ‬was Er versprochen hat‭.‬

Obwohl dies die letzten Tage der Welt sind und viele Übel bald auftreten werden‭, ‬ist es notwendig‭, ‬dass diese Welt nicht vergeht‭ ‬ehe nicht alles eingetreten ist das Gott mitgeteilt hat‭. ‬Ich bin von Gott als eine Manifestation Seiner Macht erschienen‭, ‬und ich bin eine Verkörperung Seiner Macht‭. ‬Nach mir wird es andere Personen geben‭, ‬die den Ausdruck der zweiten Macht Gottes darstellen werden‭. ‬Betet also gemeinsam für diese zweite Manifestation der Macht Gottes und wartet ab‭. ‬

‬Al-Waṣiyyat‭, ‬Rūḥānī‭ ‬ḫazāʾin‭, ‬Band 20‭, [‬Dt‭. ‬Ü‭.: ‬Das Testament‭, ‬Frankfurt am Main 2008‭, ‬S‭. ‬9‭ ‬f‭.]

Fortbestand der Institution des Kalifats‭ ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass diese Gemeinde in den letzten 113‭ ‬Jahren die Erfüllung dieses Versprechens gesehen habe‭, ‬das Gott der Allmächtige dem Verheißenen MessiasAS‭ ‬gegeben hatte‭. ‬Die Gegner erkannten nicht‭, ‬dass der eigentliche Zweck dieser zweiten Manifestation derselbe war wie das Gebet des Propheten AbrahamAS‭, ‬dass jemand nach ihm beauftragt werde‭, ‬um seine Mission fortzusetzen‭. ‬Aus demselben Grund wurde der Verheißene MessiasAS‭ ‬beauftragt‭, ‬um die Lehren des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬weiterzuführen‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der Erste Kalif‭, ‬Hadhrat Hakim Maulvi NooruddinRA‭, ‬in seiner ersten Ansprache als Kalif sagte‭, ‬dass alle ihm als Kalifen Folge zu leisten hätten‭. ‬Er sagte‭, ‬dass es keinen Wert habe‭, ‬lediglich Treue zu geloben‭, ‬oder dass er den Treueeid von anderen entgegennehme‭, ‬denn dies könne von jedem getan werden‭. ‬Stattdessen muss der herausragende Aspekt der vollkommene Gehorsam gegenüber dem Kalifat sein‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass es im März 1914‭, ‬als der Erste KalifRA‭ ‬verstarb‭, ‬wieder eine Zeit der Angst gab‭, ‬aber wieder einmal erfüllte Gott das Versprechen‭, ‬das dem Verheißenen MessiasAS‭ ‬gegeben wurde und errichtete erneut das Kalifat‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass es einige gab‭, ‬die gegen das Kalifat waren und sich dagegen wehrten‭, ‬dass Hadhrat Mirza Bashiruddin Mahmud AhmadRA‭ ‬zum Kalifen wurde‭. ‬Er erklärte jedoch‭, ‬dass es gemäß‭ ‬dem Testament des Verheißenen MessiasAS‭ ‬und dem Versprechen‭, ‬das Gott ihm gegeben hatte‭, ‬ein Kalifat geben müsse und dass er demjenigen‭, ‬der gewählt würde‭, ‬die Treue schwören würde‭. ‬Schließlich wurde Hadhrat Mirza Bashiruddin Mahmud AhmadRA‭ ‬als nächster Khalifa gewählt‭, ‬obwohl er das Amt nicht persönlich begehrte‭. ‬Es wird berichtet‭, ‬dass mehr als zweitausend Menschen in der Masjid Nuur versammelt waren‭, ‬um dem zweiten KalifenRA‭ ‬die Treue zu leisten und ihre Hingabe war so stark‭, ‬dass sie sich drängten‭, ‬um ihm die Treue zu leisten‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass die 51-jährige Amtszeit des Zweiten KalifenRA‭ ‬selbst ein Zeugnis für den Beistand Gottes darstellt‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass im November 1965‭, ‬nach dem Ableben des Zweiten Kalifen‭, ‬Gott der Allmächtige sein Versprechen ein weiteres Mal erfüllte und das Kalifat in der Person des Dritten Kalifen‭, ‬Hadhrat Mirza Nasir AhmadRH‭, ‬etablierte‭. ‬Während seiner Ära erzielte‭ ‬die Gemeinde erneut große Fortschritte‭, ‬einschließlich des großen Erfolgs in Afrika‭. ‬Während jener Zeit versuchte die pakistanische Regierung‭, ‬die Ahmadiyya Muslim Gemeinde zu unterdrücken und zu eliminieren‭, ‬aber der Dritte Kalif‭RH ‬war in der Lage‭, ‬die Gemeinde aus dieser Situation heraus zu steuern und gewährte ihr Sicherheit‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass dann‭, ‬im Juni 1982‭, ‬als der Dritte Kalif‭RH ‬verstarb‭, ‬Gott der Allmächtige die Angst der Gemeinde wieder in Frieden verwandelte‭, ‬indem Er das Kalifat in Form des Vierten Kalifen‭, ‬Hadhrat Mirza Tahir Ahmad‭RH, ‬etablierte‭. ‬Gott manifestierte‭ ‬Seine Hilfe während dieser Zeit in außergewöhnlicher Weise‭. ‬Der Vierte Kalif‭RH ‬war in der Lage‭, ‬sicher von Pakistan nach London auszuwandern‭. ‬In dieser Ära wurde via Satellit ein weltweiter Fernsehkanal gestartet‭, ‬der unzählige neue Möglichkeiten eröffnete‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass die Gemeinde im April 2003‭ ‬erneut von großer Trauer heimgesucht wurde‭, ‬als der Vierte Kalif‭RH ‬verstarb‭. ‬Die Gegner dachten‭, ‬dass dies sicherlich das Ende für die Gemeinde wäre‭, ‬doch Gott der Allmächtige half der Gemeinde auf eine solche Weise‭, ‬dass sogar die Gegner zugeben mussten‭, ‬dass Gottes‭ ‬Hilfe mit dieser Gemeinde ist‭, ‬da der Fünfte KalifABA‭ ‬in sein Amt gewählt wurde‭. ‬Die Gegner dachten‭, ‬dass die Gemeinde nicht gedeihen würde‭, ‬aber sie wussten nicht‭, ‬dass die wahre Hand‭, ‬die diese Gemeinde führte‭, ‬die Hand Gottes war‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der Fortschritt der Gemeinde in dieser Ära auf die Gnade Gottes und Sein Versprechen gegenüber dem Verheißenen MessiasAS‭ ‬zurückzuführen sei‭.‬

Fortschritte unter der Leitung des Kalifats

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass die Gemeinde rasant voranschreite‭. ‬Übersetzungen des Heiligen Qur‘an in verschiedenen Sprachen werden in der ganzen Welt verbreitet‭. ‬MTA begann mit nur einem einzigen Kanal‭, ‬und jetzt gibt es acht Kanäle und Studios in der ganzen Welt‭. ‬Die Botschaft der Gemeinde wird auch über die sozialen Medien verbreitet‭. ‬Neue Wege werden eröffnet‭, ‬wie die virtuellen Treffen‭, ‬bei denen Seine HeiligkeitABA‭ ‬aus England sich mit Menschen aus der ganzen Welt trifft und die Menschen können direkte Rechtleitung von ihrem Kalifen erhalten‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass die mit dem Kalifat verbundenen Segnungen Gottes unzählig seien‭. ‬Wenn wir jedoch von ihnen profitieren möchten‭, ‬dann müssen wir unsere Verantwortung wahrnehmen‭; ‬wir müssen dem Kalifat vollkommen gehorsam sein und dasselbe unseren zukünftigen Generationen einflößen‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬betete‭, ‬dass wir immer standhaft bleiben mögen und dass wir in der Lage sein mögen‭, ‬unsere Versprechen zu erfüllen‭, ‬damit wir die Erfüllung des Versprechens Gottes und den Triumph der Gemeinde erleben mögen‭. ‬Mögen unsere Gottesdienste und unsere Handlungen das Wohlgefallen Gottes erlangen‭. ‬Mögen wir die Segnungen des Kalifats wirklich verinnerlichen und in der Lage sein‭, ‬dies den‭ ‬zukünftigen Generationen zu erklären‭, ‬damit auch sie vom Kalifat profitieren mögen‭. ‬

Gebetsaufruf

Seine HeiligkeitABA‭ ‬machte einen Gebetsappell für die Ahmadis in Pakistan und für die Ahmadis‭, ‬die überall auf der Welt unterdrückt werden‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬man solle für alle Muslime beten‭, ‬die in der Welt Unrecht erleiden‭, ‬wie z.B‭. ‬in Palästina‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬betete‭, ‬dass Allah ihnen Erleichterung verschaffen möge‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬betete‭, ‬dass Allah die Ahmadis befähigen möge‭, ‬dem Verheißenen MessiasAS‭ ‬wahrhaftig zu folgen und dass die Muslime‭, ‬die den Verheißenen MessiasAS‭ ‬noch nicht erkannt haben‭, ‬die Wahrheit erkennen und ihn akzeptieren mögen‭. ‬Mögen wir in der Lage sein‭, ‬die Flagge des Islam und‭ ‬des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬in der ganzen Welt zu hissen und mögen wir die Einheit Gottes in der ganzen Welt etabliert sehen‭.‬

Zusammenfassung erstellt von The Review of Religions.

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten

Archiv