Freitagsansprachen

Zusammenfassung der Freitagsansprache vom 28. Mai 2021

Verwandlung von Furcht in Frieden – Die Etablierung des Kalifats und seine Segnungen

Nach der Rezitation von tašahhud‭, ‬ta’awwuḏ‭ ‬und Sure al-Fātiḥa rezitierte Seine Heiligkeit Hadhrat Mirza Masroor AhmadABA‭ die folgenden Verse des Heiligen Qur’an:

Verheißen hat Allah denen unter euch‭, ‬die glauben und gute Werke tun‭, ‬dass Er sie gewisslich zu Nachfolgern auf Erden machen wird‭, ‬wie‭ ‬Er jene‭, ‬die vor ihnen waren‭, ‬zu Nachfolgern machte‭; ‬und dass Er gewisslich für sie ihre Religion befestigen wird‭, ‬die Er für sie auserwählt hat‭; ‬und dass Er gewisslich ihren‭ (‬Stand‭), ‬nach ihrer Furcht‭, ‬in Frieden und Sicherheit verwandeln wird‭: ‬Sie werden‭ ‬Mich verehren‭, (‬und‭) ‬sie werden Mir nichts zur Seite stellen‭. ‬Wer aber hernach undankbar ist‭, ‬das werden die Empörer sein‭.
Und verrichtet das Gebet und zahlet die Zakât und gehorchet dem Gesandten‭, ‬auf dass ihr Barmherzigkeit empfangen möget‭.‬

Der Heilige Qur’an 24:56-57

Die Wichtigkeit des Kalifat-Tages

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der 27‭. ‬Mai in der Gemeinde als Kalifat-Tag bekannt ist‭. ‬An diesem Tag werden Programme abgehalten‭, ‬um die Bedeutung des Kalifats zu verstehen und die Segnungen des Kalifats zu verinnerlichen‭, ‬damit wir auch weiterhin davon profitieren können‭.‬‭ ‬Wir haben das Glück‭, ‬den Verheißenen MessiasAS‭ ‬angenommen zu haben und nach ihm auch das Kalifat akzeptiert haben‭, ‬was uns befähigt‭, ‬weiterhin den Lehren des Verheißenen MessiasAS‭ ‬zu folgen und sie auch in der Welt weiter zu verbreiten‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass durch die Verbundenheit mit dem Kalifat jeder Ahmadi eine Verantwortung hat‭, ‬die aufrechterhalten werden muss‭. ‬In den rezitierten Versen hat Gott Frieden und Sicherheit unter der Bedingung versprochen‭, ‬dass man einen festen Glauben aufweist‭, ‬gute Taten vollbringt‭, ‬seiner Anbetung gerecht wird und Gott keine Partner zur Seite stellt‭. ‬Um dies zu erreichen‭, ‬sind die Anbetung Gottes und das Gebet unerlässlich‭. ‬Man muss Salat‭ (‬Gebet‭) ‬verrichten‭, ‬auf dem Weg Allahs spenden und den Lehren des Heiligen‭ ‬ProphetenSAW‭ ‬Folge leisten‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬wenn wir diese Dinge einhalten und unseren Eid erfüllen‭, ‬unserem Glauben Vorrang vor weltlichen Angelegenheiten zu geben‭, ‬dann werden wir die von Gott versprochenen Segnungen erhalten und wir werden in der Lage sein‭, ‬wahrhaftig vom Kalifat zu profitieren‭. ‬So ist diese Verheißung Gottes nicht nur ein Mittel großer Freude‭, ‬sondern auch ein Anlass zur Besorgnis für uns‭, ‬da wir analysieren und prüfen müssen‭, ‬ob wir die Bedingungen‭, ‬die von‭ ‬Gott dargelegt wurden‭, ‬erfüllen‭. ‬Es reicht nicht aus‭, ‬sich einfach mit der Geschichte des Kalifats vertraut zu machen‭, ‬sondern wir müssen uns prüfen‭, ‬ob wir wirklich gottesfürchtig sind‭, ‬ob wir der Anbetung gerecht werden‭, ‬ob wir den Lehren des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬folgen‭. ‬Wir müssen uns fragen‭, ‬ob wir die Tugenden um Gottes willen tun oder um sie anderen zur Schau zu stellen‭.‬

Die Segnungen dieses göttlichen Versprechens erlangen

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass wir nur dann die Segnungen dieses von Gott gegebenen Versprechens erlangen können‭, ‬wenn wir jede unserer Handlungen‭ ‬um Gottes willen ausführen‭. ‬Dies ist die wahre Bedeutung von‭ ‬„gute Werke tun“‭, ‬wie es von Gott gefordert wird‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬zitierte den Verheißenen MessiasAS‭, ‬dass Gott im Heiligen Qur‘an dort‭, ‬wo er den Glauben erwähnt‭, ‬auch die guten Werke anführt‭. ‬Ein wahrer Gläubiger ist jemand‭, ‬der gute Werke tut‭, ‬während er solche Dinge vermeidet‭, ‬die diese Taten nichtig machen würden‭, ‬wie z.B‭. ‬ihre Zurschaustellung‭. ‬Darüber hinaus vermeidet man nicht nur solche Dinge‭, ‬die gute Taten zunichte machen‭, ‬sondern man lässt nicht einmal solche Gedanken an sich heran‭. ‬Erst dann wird man ein wahrer Gläubiger‭. ‬Zusammen mit dem Glauben ist also auch das Vollbringen guter Werke eine Bedingung‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass gute Werke und Taten zu vollbringen nicht bedeutet‭, ‬etwas zu tun‭, ‬was man für sich selbst als gut erachtet‭. ‬Vielmehr bedeutet es‭, ‬dem Vorbild des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬in Wort und Geist zu folgen‭, ‬ohne den Makel der Prahlerei‭, ‬des Stolzes oder der Trägheit zu zeigen‭. ‬Es sind solche Menschen‭, ‬die wirklich eine aufrichtige Beziehung zum Kalifat pflegen und diejenigen‭, ‬die das Kalifat in Ehren halten‭. ‬Indem sie gute Taten‭ ‬im wahrsten Sinne des Wortes vollbringen‭, ‬werden diese Menschen die Aufmerksamkeit des Kalifen und seine Gebete auf sich ziehen‭.‬‭ ‬Solche Menschen werden eine wahre Verbundenheit mit dem Kalifat haben und dadurch wahren Frieden und Sicherheit erlangen‭, ‬wie von Gott versprochen worden ist‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass es in der Welt Leute gibt‭, ‬die versuchen‭, ‬ein Kalifat zu errichten‭, ‬aber sie werden wie immer scheitern‭, ‬denn dies‭ ‬ist etwas‭, ‬das nur von Gott dem Allmächtigen gewährt wird‭, ‬und dieses Kalifat‭, ‬das Er etabliert hat‭, ‬wird immer bleiben‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass jeder Ahmadi Gott für das Khilafat dankbar sein sollte‭. ‬Gleichzeitig muss jeder Ahmadi immer darüber nachdenken‭, ‬ob‭ ‬er die von Gott genannten Bedingungen erfüllt‭. ‬Wenn man mit diesem ständigen Gedanken lebt und dementsprechend gute Taten vollbringt‭, ‬während man für das Kalifat betet‭, ‬dann wird man wahrlich die Segnungen des Kalifats erlangen‭.‬

Die Erfüllung der zweiten Manifestation

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der Verheißene MessiasAS‭ ‬in seinem Buch‭ ‬„Das Testament“‭ ‬ausführlich über die Etablierung des Kalifats geschrieben habe‭. ‬Der Verheißene MessiasAS‭ ‬sagte‭, ‬dass Gott Seinen Propheten auch nach ihrem Ableben immer helfe‭, ‬sodass ihre Mission fortgesetzt und vollendet werden könne‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬als der Verheißene MessiasAS‭ ‬verstarb‭, ‬die Gegner der Gemeinde jubelten und die übelsten Dinge über den Verheißenen MessiasAS‭ ‬sagten‭. ‬Sie behaupteten‭, ‬dass nach seinem Ableben diese Gemeinde nun ins Wanken geraten und sich auflösen würde‭. ‬Die Gegner meinten‭, ‬dass die Gemeinde ohne den Verheißenen MessiasAS‭ ‬sicherlich nicht in der Lage sein würde‭, ‬zu bestehen und dass sie ohne jemanden an der Spitze verschwinden würde‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass diese Gegner der Tatsache gegenüber blind waren‭, ‬dass Gott dem Verheißenen MessiasAS‭ ‬versichert hatte‭, ‬dass seine Mission auch nach seinem Ableben weitergehen und vollendet werden würde‭. ‬Daher hatte der Verheißene MessiasAS‭ ‬seiner Gemeinde gesagt‭, ‬dass sie eine zweite Manifestation sehen würden und dass diese Gemeinde fortbestehen würde‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬zitierte den Verheißenen MessiasAS‭, ‬dass eine göttliche Gemeinschaft zwei Manifestationen erlebt‭, ‬die erste ist die Manifestation des Propheten selbst‭. ‬Die zweite‭ ‬Manifestation tritt nach dem Ableben des Propheten in Erscheinung und die Gemeinde durchlebt große Schwierigkeiten‭. ‬Zu diesem Zeitpunkt erfolgt die zweite Manifestation‭, ‬so wie es nach dem Ableben des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬geschah‭, ‬als Gott der Allmächtige die zweite Manifestation zeigte und Hadhrat Abu BakrRA‭ ‬als Kalifen einsetzte‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬zitierte den Verheißenen MessiasAS‭:‬

Aus diesem Grund sollt ihr wegen dem‭, ‬was ich euch berichtet habe nicht trauern noch sollen eure Herzen in Unruhe verfallen‭, ‬denn es ist notwendig für euch‭, ‬dass ihr auch die zweite Manifestation der göttlichen Macht miterlebt‭.‬

Ihre Ankunft gereicht euch zum Vorteil‭, ‬denn sie ist ewig und ihre Kette wird bis zum Jüngsten Tag nicht unterbrechen‭. ‬Und diese‭ ‬andere Manifestation kann nicht kommen‭, ‬ehe ich gehe‭. ‬Nachdem ich aber gegangen bin‭, ‬wird Gott diese zweite Manifestation zu euch schicken‭, ‬die euch immer geleiten soll‭, ‬so wie Gott es in‭ ‬Bra‭- ‬heen-e-Ahmadiyya‭ ‬versprochen hat‭. ‬Jenes Versprechen betrifft nicht mich‭, ‬sondern euch‭.‬

So wie Gott sagt‭:‬
Ich werde deiner Gemeinde‭, ‬also deinen Anhängern‭, ‬bis zum Jüngsten Tag ihnen gegenüber die Oberhand gewähren‭.‬

Deshalb ist es nötig‭, ‬dass ihr den Tag der Trennung von mir erlebt‭, ‬damit hernach jener Tag kommt‭, ‬welcher der Tag des unvergänglichen Versprechens ist‭. ‬Unser Gott ist derjenige Gott‭, ‬Der die Versprechen einhält‭, ‬Der treu und wahrhaft ist‭. ‬Er wird euch alles zeigen‭, ‬was Er versprochen hat‭.‬

Obwohl dies die letzten Tage der Welt sind und viele Übel bald auftreten werden‭, ‬ist es notwendig‭, ‬dass diese Welt nicht vergeht‭ ‬ehe nicht alles eingetreten ist das Gott mitgeteilt hat‭. ‬Ich bin von Gott als eine Manifestation Seiner Macht erschienen‭, ‬und ich bin eine Verkörperung Seiner Macht‭. ‬Nach mir wird es andere Personen geben‭, ‬die den Ausdruck der zweiten Macht Gottes darstellen werden‭. ‬Betet also gemeinsam für diese zweite Manifestation der Macht Gottes und wartet ab‭. ‬

‬Al-Waṣiyyat‭, ‬Rūḥānī‭ ‬ḫazāʾin‭, ‬Band 20‭, [‬Dt‭. ‬Ü‭.: ‬Das Testament‭, ‬Frankfurt am Main 2008‭, ‬S‭. ‬9‭ ‬f‭.]

Fortbestand der Institution des Kalifats‭ ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass diese Gemeinde in den letzten 113‭ ‬Jahren die Erfüllung dieses Versprechens gesehen habe‭, ‬das Gott der Allmächtige dem Verheißenen MessiasAS‭ ‬gegeben hatte‭. ‬Die Gegner erkannten nicht‭, ‬dass der eigentliche Zweck dieser zweiten Manifestation derselbe war wie das Gebet des Propheten AbrahamAS‭, ‬dass jemand nach ihm beauftragt werde‭, ‬um seine Mission fortzusetzen‭. ‬Aus demselben Grund wurde der Verheißene MessiasAS‭ ‬beauftragt‭, ‬um die Lehren des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬weiterzuführen‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der Erste Kalif‭, ‬Hadhrat Hakim Maulvi NooruddinRA‭, ‬in seiner ersten Ansprache als Kalif sagte‭, ‬dass alle ihm als Kalifen Folge zu leisten hätten‭. ‬Er sagte‭, ‬dass es keinen Wert habe‭, ‬lediglich Treue zu geloben‭, ‬oder dass er den Treueeid von anderen entgegennehme‭, ‬denn dies könne von jedem getan werden‭. ‬Stattdessen muss der herausragende Aspekt der vollkommene Gehorsam gegenüber dem Kalifat sein‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass es im März 1914‭, ‬als der Erste KalifRA‭ ‬verstarb‭, ‬wieder eine Zeit der Angst gab‭, ‬aber wieder einmal erfüllte Gott das Versprechen‭, ‬das dem Verheißenen MessiasAS‭ ‬gegeben wurde und errichtete erneut das Kalifat‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass es einige gab‭, ‬die gegen das Kalifat waren und sich dagegen wehrten‭, ‬dass Hadhrat Mirza Bashiruddin Mahmud AhmadRA‭ ‬zum Kalifen wurde‭. ‬Er erklärte jedoch‭, ‬dass es gemäß‭ ‬dem Testament des Verheißenen MessiasAS‭ ‬und dem Versprechen‭, ‬das Gott ihm gegeben hatte‭, ‬ein Kalifat geben müsse und dass er demjenigen‭, ‬der gewählt würde‭, ‬die Treue schwören würde‭. ‬Schließlich wurde Hadhrat Mirza Bashiruddin Mahmud AhmadRA‭ ‬als nächster Khalifa gewählt‭, ‬obwohl er das Amt nicht persönlich begehrte‭. ‬Es wird berichtet‭, ‬dass mehr als zweitausend Menschen in der Masjid Nuur versammelt waren‭, ‬um dem zweiten KalifenRA‭ ‬die Treue zu leisten und ihre Hingabe war so stark‭, ‬dass sie sich drängten‭, ‬um ihm die Treue zu leisten‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass die 51-jährige Amtszeit des Zweiten KalifenRA‭ ‬selbst ein Zeugnis für den Beistand Gottes darstellt‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass im November 1965‭, ‬nach dem Ableben des Zweiten Kalifen‭, ‬Gott der Allmächtige sein Versprechen ein weiteres Mal erfüllte und das Kalifat in der Person des Dritten Kalifen‭, ‬Hadhrat Mirza Nasir AhmadRH‭, ‬etablierte‭. ‬Während seiner Ära erzielte‭ ‬die Gemeinde erneut große Fortschritte‭, ‬einschließlich des großen Erfolgs in Afrika‭. ‬Während jener Zeit versuchte die pakistanische Regierung‭, ‬die Ahmadiyya Muslim Gemeinde zu unterdrücken und zu eliminieren‭, ‬aber der Dritte Kalif‭RH ‬war in der Lage‭, ‬die Gemeinde aus dieser Situation heraus zu steuern und gewährte ihr Sicherheit‭. ‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass dann‭, ‬im Juni 1982‭, ‬als der Dritte Kalif‭RH ‬verstarb‭, ‬Gott der Allmächtige die Angst der Gemeinde wieder in Frieden verwandelte‭, ‬indem Er das Kalifat in Form des Vierten Kalifen‭, ‬Hadhrat Mirza Tahir Ahmad‭RH, ‬etablierte‭. ‬Gott manifestierte‭ ‬Seine Hilfe während dieser Zeit in außergewöhnlicher Weise‭. ‬Der Vierte Kalif‭RH ‬war in der Lage‭, ‬sicher von Pakistan nach London auszuwandern‭. ‬In dieser Ära wurde via Satellit ein weltweiter Fernsehkanal gestartet‭, ‬der unzählige neue Möglichkeiten eröffnete‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass die Gemeinde im April 2003‭ ‬erneut von großer Trauer heimgesucht wurde‭, ‬als der Vierte Kalif‭RH ‬verstarb‭. ‬Die Gegner dachten‭, ‬dass dies sicherlich das Ende für die Gemeinde wäre‭, ‬doch Gott der Allmächtige half der Gemeinde auf eine solche Weise‭, ‬dass sogar die Gegner zugeben mussten‭, ‬dass Gottes‭ ‬Hilfe mit dieser Gemeinde ist‭, ‬da der Fünfte KalifABA‭ ‬in sein Amt gewählt wurde‭. ‬Die Gegner dachten‭, ‬dass die Gemeinde nicht gedeihen würde‭, ‬aber sie wussten nicht‭, ‬dass die wahre Hand‭, ‬die diese Gemeinde führte‭, ‬die Hand Gottes war‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass der Fortschritt der Gemeinde in dieser Ära auf die Gnade Gottes und Sein Versprechen gegenüber dem Verheißenen MessiasAS‭ ‬zurückzuführen sei‭.‬

Fortschritte unter der Leitung des Kalifats

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass die Gemeinde rasant voranschreite‭. ‬Übersetzungen des Heiligen Qur‘an in verschiedenen Sprachen werden in der ganzen Welt verbreitet‭. ‬MTA begann mit nur einem einzigen Kanal‭, ‬und jetzt gibt es acht Kanäle und Studios in der ganzen Welt‭. ‬Die Botschaft der Gemeinde wird auch über die sozialen Medien verbreitet‭. ‬Neue Wege werden eröffnet‭, ‬wie die virtuellen Treffen‭, ‬bei denen Seine HeiligkeitABA‭ ‬aus England sich mit Menschen aus der ganzen Welt trifft und die Menschen können direkte Rechtleitung von ihrem Kalifen erhalten‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬dass die mit dem Kalifat verbundenen Segnungen Gottes unzählig seien‭. ‬Wenn wir jedoch von ihnen profitieren möchten‭, ‬dann müssen wir unsere Verantwortung wahrnehmen‭; ‬wir müssen dem Kalifat vollkommen gehorsam sein und dasselbe unseren zukünftigen Generationen einflößen‭.‬

Seine HeiligkeitABA‭ ‬betete‭, ‬dass wir immer standhaft bleiben mögen und dass wir in der Lage sein mögen‭, ‬unsere Versprechen zu erfüllen‭, ‬damit wir die Erfüllung des Versprechens Gottes und den Triumph der Gemeinde erleben mögen‭. ‬Mögen unsere Gottesdienste und unsere Handlungen das Wohlgefallen Gottes erlangen‭. ‬Mögen wir die Segnungen des Kalifats wirklich verinnerlichen und in der Lage sein‭, ‬dies den‭ ‬zukünftigen Generationen zu erklären‭, ‬damit auch sie vom Kalifat profitieren mögen‭. ‬

Gebetsaufruf

Seine HeiligkeitABA‭ ‬machte einen Gebetsappell für die Ahmadis in Pakistan und für die Ahmadis‭, ‬die überall auf der Welt unterdrückt werden‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬sagte‭, ‬man solle für alle Muslime beten‭, ‬die in der Welt Unrecht erleiden‭, ‬wie z.B‭. ‬in Palästina‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬betete‭, ‬dass Allah ihnen Erleichterung verschaffen möge‭. ‬Seine HeiligkeitABA‭ ‬betete‭, ‬dass Allah die Ahmadis befähigen möge‭, ‬dem Verheißenen MessiasAS‭ ‬wahrhaftig zu folgen und dass die Muslime‭, ‬die den Verheißenen MessiasAS‭ ‬noch nicht erkannt haben‭, ‬die Wahrheit erkennen und ihn akzeptieren mögen‭. ‬Mögen wir in der Lage sein‭, ‬die Flagge des Islam und‭ ‬des Heiligen ProphetenSAW‭ ‬in der ganzen Welt zu hissen und mögen wir die Einheit Gottes in der ganzen Welt etabliert sehen‭.‬

Zusammenfassung erstellt von The Review of Religions.

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten

Aktuelle Freitagsansprache

Multimedia

Neueste Kommentare

  1. Mögen die Menschen aus der Geschichte endlich lernen, die Politiker ihre Verantwortung ernst nehmen und das Leben, das höchste Gut…

Archiv