Ahmadiyya Aktuelle und soziale Themen Islam

An-Nusrat e.V. setzt neue Akzente in der Gestaltung des deutschen Wohlfahrtsstaats

Die freie Wohlfahrtspflege ist eine wesentliche Stütze des deutschen Sozialstaats. Unter Wohlfahrtspflege versteht man alle geplanten – öffentlichen und privaten – Maßnahmen zur Unterstützung bedürftiger und sozial benachteiligter Menschen. Das „freie“ steht in diesem Kontext für Nichtregierungsorganisationen, die auf ehrenamtlicher Basis Hilfe leisten. Die Koexistenz von öffentlicher und freier Wohlfahrtspflege in der Bundesrepublik Deutschland ist weltweit einzigartig.

Die deutsche Wohlfahrtslandschaft ist derzeit geprägt von sechs großen Wohlfahrtsverbänden, darunter ein evangelischer (Diakonie), ein katholischer (Caritas) und ein jüdischer (ZWST). Obwohl in Deutschland über fünf Millionen Muslime leben, zählt ein islamischer Verband bisher nicht dazu.

Auf der Deutschen Islam Konferenz (DIK), einer Plattform für einen regelmäßigen und nachhaltigen Dialog zwischen der Bundesregierung und den muslimischen Verbänden in Deutschland, wurde der Wunsch und die Notwendigkeit eines islamischen Wohlfahrtsverbandes schon lange geäußert. Als Antwort auf den wachsenden Bedarf einer solchen Institution hat sich die Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland im Rahmen der DIK dazu entschlossen, den Grundstein für eine Wohltätigkeitsorganisation zu legen. 2018 wurde schließlich der erste islamische Wohlfahrtsverband in Deutschland offiziell gegründet und erhielt von unserem geliebten Kalifen (aba) den Namen An-Nusrat (Zu dt.: „Die Hilfe“).

Mit der Absicht, den islamischen Prinzipien des Mitgefühls und Wohlwollens gesellschaftlichen Ausdruck zu verleihen und die Lebensbedingungen aller Menschen in Deutschland unabhängig von Herkunft und Glauben zu verbessern, bietet An-Nusrat ein breites Spektrum an sozialen Diensten an und hat eine Vielzahl von Projekten seit seiner Gründung umgesetzt. Heute ist der Verein in folgenden Abteilungen organisiert:

·   Integration

Als Verfechter der Menschenrechte engagiert sich An-Nusrat in der Flüchtlingshilfe und unterstützt verschiedene Integrationsprojekte mit seinen Kooperationspartnern aus den Bundesministerien, dem Präventionsnetzwerk, dem Goethe-Institut und vielen mehr. Dabei bemüht sich der Wohlfahrtsverband, ehrenamtliche Potenziale zu aktivieren, den Freiwilligendienst weiterzuentwickeln und Synergien zu schaffen.

·       An-Nusrat Akademie

Die Akademie ist eine Bildungseinrichtung, die Veranstaltungen und Projekte zu sozialen und pädagogischen Themen organisiert. Von der Nachhilfe für benachteiligte Schüler, über Deutschkurse für erwachsene Flüchtlinge und Asylbewerber bis hin zu Crashkursen für politische Bildung – mit Angeboten dieser Art setzt sich An-Nusrat für die Chancengleichheit von Kindern und Erwachsenen mit Migrationshintergrund in Deutschland ein und motiviert sie zur aktiven Partizipation in der Gesellschaft.

·       Beratungen

Mit Hilfe seiner ehrenamtlichen Anwälte, Seelsorger und Psychologen bietet An-Nusrat verschiedene Beratungsleistungen, insbesondere Asyl- und Schuldnerberatung, an und leistet psychologische, emotionale und spirituelle Unterstützung und seelsorgerlichen Beistand in Krisensituationen. Gerade während der Corona-Pandemie stand An-Nusrat mit seiner Telefon-Hotline verunsicherten Bürgern zur Seite und informierte sie über aktuelle Informationen der Behörden und wichtige Vorsichtsmaßnahmen, um sich und die Familie vor dem Virus zu schützen.

·       Bestattungsdienst

An-Nusrat erbringt im wachsenden Tätigkeitsfeld der Bestattungsdienste wertvolle Arbeit, insbesondere innerhalb der muslimischen Gemeinschaft. Der Verband steht den Hinterbliebenen in dieser schwierigen Zeit in allen Belangen zur Seite und sorgt für eine respektvolle Bestattung nach islamischer Tradition. Zu den Hauptleistungen zählen die 24/7 Beratung, Erledigung aller Formalitäten, Vorbereitung des Sarges, rituelle Waschung und die Überführung des Leichnams im In- bzw. ins Ausland.

·       Armut & Soziales

An-Nusrat ist ebenfalls im Bereich der kurzfristigen Hilfeleistung aktiv, insbesondere bei unvorhergesehenen Umständen, die ein sofortiges Handeln erfordern. Der unerwartete Wintereinbruch zu Jahresbeginn überraschte viele Menschen. Am stärksten betroffen waren Obdachlose, die der Kälte schutzlos ausgesetzt waren. Mit dem Kältebus von An-Nusrat konnte Obdachlosen mit lebensnotwendigen Spenden geholfen werden. Auch während der jüngsten verheerenden Überschwemmungen in Teilen Deutschlands konnte An-Nusrat durch Sach- und Lebensmittelspenden Soforthilfe leisten und vor Ort langfristige Hilfsstrukturen aufbauen.

·       Kindergarten

Ein weiteres großes Projekt, das An-Nusrat derzeit anstrebt, ist die Errichtung von Kindergärten in mehreren Städten Deutschlands. Auch hier verfolgt der Wohlfahrtsverband den Ansatz, allen Kindern eine gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen.

Langfristige Ziele von An-Nusrat e.V. sind die Gründung von Obdachlosenheimen, Frauenhäusern, Krankenhäusern und Altenheimen in Deutschland. An-Nusrat arbeitet bereits an der Konzeption und Umsetzung der Projekte und leistet als erster islamischer Wohlfahrtsverband in Deutschland einen wichtigen Beitrag zur Verwirklichung dieser.

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten

Archiv