Aus den Schriften des Verheißenen Messias (as)

Buchvorstellung: Das Verkünden der Wahrheit

Kurzbeschreibung:
Hadhrat Mirza Ghulam AhmadAS, der im 19. Jahrhundert erschienene Verheißene Messias des Islam, wurde von Gott auch gesandt, um mit mächtigen Argumenten die christliche Theologie zu widerlegen. Zeit seines Lebens duellierte er sich auf dem Schlachtfeld des Geistes mit dem christlichen Klerus. Dabei versäumten es seine Widersacher jedoch nicht, im Vorfeld solcher Debatten Störfeuer zu legen, um die Glaubwürdigkeit des Verheißenen MessiasAS zu untergraben. So auch vor der wohl bekanntesten und wichtigsten Auseinandersetzung, die unter dem Titel »Ǧang-e muqaddas« (Heiliger Krieg) bekannt ist. In dieser hier vorliegenden Verkündigung geht der Verheißene MessiasAS auf ebensolche Machenschaften seiner Opponenten ein und macht einmal mehr deutlich, welchen Rang er innerhalb des Islam innehat.

Über den Autor:
Hadhrat Mirza Ghulam AhmadAS (1835-1908), ist der Verheißene Messias und Imam Mahdi des Islam sowie der von allen großen Religionen erwartete Reformer der Endzeit. Er ist Verfasser zeitloser Werke von Weisheit und Vernunft, in denen er den Islam in seiner ursprünglichen Reinheit darstellt, dadurch die Religion wiederbelebt und sie mit der Moderne versöhnt. Er offenbart einen plausiblen, überzeugenden Weg zu Gott und formuliert einen Sinn des Lebens, der einleuchtend erscheint und eine tiefe Sehnsucht nach Gott weckt.


Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten