Weltreligionen

Weltreligionen – Gott ist der Einzige

Sprich: »Er ist Allah, der Einzige; Allah, der Unabhängige und von allen Angeflehte. Er zeugt nicht und ward nicht gezeugt; und keiner ist Ihm gleich.«

Islam, der Heilige Qur’an, 112:2-5

Am Tage der Auferstehung wird Allah die Erde halten und den Himmel mit Seiner rechten Hand zusammenrollen und sagen: »Ich bin der König, wo sind denn die Könige der Erde.«

Islam, der Heilige Prophet MuhammadSAW,  Ṣaḥīḥu l-buḫārī, Nr. 7382

Höre, Israel, der HERR ist unser Gott, der HERR ist einer.

Judentum, die Thora, Dtn. 6,4

Also ist unbestritten, dass Er der wahre und vollkommene Gott ist und an Ihn zu glauben essentiell für jeden Menschen ist. Er ist der Herr aller Welten und Seine Fürsorge ist nicht auf ein bestimmtes Volk, ein bestimmtes Zeitalter und ein bestimmtes Land begrenzt. Vielmehr ist Er der Herr aller Völker, aller Zeiten und Orte. Nur Er ist der Herr aller Länder und nur Er ist die Quelle aller Wohltaten und jeder körperlichen und geistigen Kraft. All das, was existiert, gedeiht durch Ihn und nur Er ist die Stütze jedes Wesens. 

Islam, Hadhrat Mirza Ghulam AhmadAS, Botschaft der Versöhnung, S. 4 f.

Der Weise umschließt die Ureinheit, indem Er damit alles unter dem Himmel untersucht.

Taoismus, Tao Te Ching 22

Jesus antwortete: Das höchste Gebot ist das: »Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der Herr allein, (…).«

Christentum, Die Bibel, MK 12,29

Gott ist Einzig. Er ist die allerhöchste Wahrheit. Er der Schöpfer, ist ohne Furcht und ohne Hass. Er ist unsterblich. Er ist weder geboren noch stirbt er.

Sikhismus, Guru Granth Sahib JI, 1

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten