Weltreligionen

Weltreligionen – Stolz und Egoismus

Und weise deine Wange nicht verächtlich den Menschen und wandle nicht hochmütig auf Erden; denn Allah liebt keine eingebildeten Prahler.

Islam, der Heilige Qur’an, 31:19

Allah wird denjenigen den Eintritt ins Paradies nicht gewähren, dessen Herz auch nur mit einem Hauch Stolz gefüllt ist. (…) Stolz allerdings ist, wenn der Mensch die Wahrheit zurückweist, andere als minderwertig einstuft, auf sie herunterschaut und einen schlechten Umgang mit ihnen pflegt.

Islam, Der Heilige Prophet MuhammadSAW, Ṣaḥīḥu l-muslim

Baut also eine lebendige Verbindung zu eurem Schöpfer auf. Lacht niemanden aus, spottet nicht, hegt keinen Groll gegeneinander, hütet euch vor Neid und Missgunst, dem Lechzen der Zunge, Geiz, Lüge, Ehebruch, Unzucht der Blicke, üblen Gedanken, Anbetung weltlicher Mittel, Hochmut und Arroganz, Stolz, Selbstsucht, Unheilstiftung, sinnloser Debattenführung. Unterlasst all diese Übeltaten. Erst dann werdet ihr den Lohn vom Himmel erhalten. 

Islam, Hadhrat Mirza Ghulam AhmadAS, die Arche Noahs, S. 98

Hoffart kommt vor dem Sturz und Hochmut kommt vor dem Fall. Besser bescheiden sein mit Demütigen, als Beute teilen mit Stolzen.

Judentum, die Thora, Spr 16,18-19 

Demütigt euch vor dem Herrn und er wird euch erhöhen!

Christentum, die Bibel, Jak 4,10

Wenn Du Hilfe in Anspruch nehmen möchtest, lege Stolz ab. Selbst ein Hauch von Stolz überschattet Dich wie eine riesige Wolke.

Shintoismus, Orakel von Kasuga

Ein Tor, der sich als dumm erkennt, ist klug fürwahr; 
Hält er sich selbst für klug, bleibt dumm er immerdar. 

Buddhismus, Dhammapada 63

Die mächtig Stolzen verkommen schließlich in ihrer eigenen Arroganz.

Sikhismus, Adi Granth, Gauri Sukhmani 12, M. 5, S. 278

Meide jeglichen Stolz und Neid, gib alle Vorstellungen von »Ich« und »Meins« auf.

Hinduismus, Srimad Bhagavatam, 11.4

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten