Attribute Allahs

Die Attribute Allahs: Der Beschützer

Al-Ḥafīẓ

»Wenn ihr euch nun abkehrt, so habe ich euch schon überbracht, womit ich zu euch entsandt ward, und mein Herr wird ein anderes Volk an eure Stelle setzen. Und ihr könnt Ihm keineswegs schaden. Wahrlich, mein Herr ist Hüter über alle Dinge.«[1]

Das Attribut اَلْحَفِیْظُ – al-Ḥafīẓ – leitet sich von der arabischen Wurzel حَفِظَ (ḥa-fi-ẓa) ab, was hüten bedeutet; etwas schützen und bewachen. Nawab Siddique Hassan schreibt, dass alle Wörter, die die Buchstaben حاء (ḥā) und فاء (fā) enthalten, die Bedeutung haben, Dinge zusammenzuhalten. Daher ist eine der Bedeutungen von al-Ḥafīẓ, etwas daran zu hindern, sich aufzulösen oder zu verstreuen. Al-Ḥafīẓ ist auch ein Attribut eines Gläubigen, das im Kapitel 50 des Heiligen Qur’an (Sure Qāf) erwähnt wird, was bedeutet, dass ein Gläubiger jemand ist, der sich an die von Gott dem Allmächtigen vorgeschriebenen Gesetze hält.[2]

Dieses Attribut wurde in einem der Gebete des Heiligen ProphetenSAW erwähnt. Hadhrat Abu UmamahRA berichtet, dass es die Praxis des Heiligen ProphetenSAW war, jeden Morgen und jeden Abend folgende Gebete zu sprechen: 

»O Allah, Du bist es wert, dass man sich Deiner erinnert und Du allein hast das Recht zu geben. Du bist der König, es gibt keinen, der Dir gleicht. Du bist der Eine, der Ewige. Alles wird zu einem Ende kommen, außer Dir. Ohne Deinen Willen kann man keinen vollkommenen Gehorsam zeigen, und Du hast Kenntnis von jeder Handlung des Ungehorsams. Du belohnst diejenigen, die Gehorsam zeigen und Du gewährst denen Vergebung, die Dir ungehorsam sind. Du bist der Zeuge über alles und der vollkommenste Wächter …«[3] [Dies ist Teil eines langen Gebets]

Vergängliche Welt

Der Verheißene MessiasAS schreibt: 
»O meine Lieben! In dieser Welt seid ihr nur für wenige Tage und ein großer Teil der Zeit ist schon verstrichen. Erzürnt euren Herrn nicht! Sogar eine weltliche Regierung kann euch vernichten, wenn sie über euch erzürnt ist. Wieviel mehr ziemt es sich also für euch, euren Schöpfer nicht zu erzürnen!
Niemand kann euch vernichten, solange ihr in den Augen eures Herrn als Rechtschaffene geltet. Er Selbst wird euch beschützen, und nicht einmal euer gefährlichster Feind kann euch schaden. Ohne Ihn gibt es keinen Schutz für euch, und ihr müsst in ständiger Furcht vor euren Feinden leben, gehetzt und rastlos; und die letzten Tage eures Lebens müsstet ihr in großer Pein und Wut verbringen. Gott Selbst wird zum Beschützer derer, die zu Ihm stehen. Kommt also zu Gott und lasset ab von jeglicher Auflehnung gegen Ihn. Seid nie nachlässig in der Erfüllung der Verpflichtungen, die Er euch auferlegt hat. Unterdrückt niemals Seine Geschöpfe, weder mit Worten noch mit der Hand; und vor dem Zorn des Himmels fürchtet euch stets, denn in der Gottesfurcht liegt der einzige Weg zur Erlösung.«[4]


Referenzen:
[1] Der Heilige Qur’an, 11:58. 
[2] Tāǧu l-ʿurūs. 
[3] Al-muʿǧimu l-kabīr liṭṭabarānī, Hadith Nr. 8027. 
[4] Hadhrat Mirza Ghulam AhmadAS: Kaštī-e nūḥ, Rūḥānī ḫazāʾin, Bd. 19, S. 71 f. [Dt. Ü.: Frankfurt am Main 2015, S. 142 f.]

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar zu posten

Archiv